Corona News

Senterra Pflegeresidenz "Am Friedensplatz"

Kürbisstr. 5-9 | 65428 Rüsselsheim | 06142 - 83787-0

Veranstaltungskalender

In unserer Residenz kommt keine Langeweile auf. Worauf Sie sich in den nächsten Tagen freuen können, erfahren Sie hier aus dem aktuellen Veranstaltungsplan (Änderungen vorbehalten).

Wenn Sie dazu Fragen haben oder kein Veranstaltungsplan angezeigt wird, wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechpartner in der Residenz.

Senterra Pflegeresidenz "Am Friedensplatz"

Datum Uhrzeit | Treffpunkt Veranstaltung Informationen zur Veranstaltung
Sonntag,
05.04.20
16:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Ökumenischer Gottesdienst Frau Pfarrerin Kim
Dienstag,
07.04.20
10:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Diakon Laux Diakon Laux
Donnerstag,
09.04.20
09:30 Uhr
Trebur
Rheinhäuserhof Trebur Ausflug Rheinhaüserhof Trebur
Freitag,
10.04.20
16:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Karfreitag Gottesdienst Frau Pfarrerin Kim
Montag,
13.04.20
16:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Oster Gottesdienst Frau Pfarrerin Kim
Mittwoch,
15.04.20
15:30 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Filmnachmittag Filmnachmittag im Erdgeschoss
Freitag,
17.04.20
17:30 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Candle-Light-Dinner Candle-Light-Dinner mit den Bewohner
Sonntag,
19.04.20
16:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Ökumenischer Gottesdienst Frau Pfarrerin Kim
Dienstag,
21.04.20
14:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Handarbeit gemeinsames Häkeln Grundschule Innenstadt Rüsselsheim
Dienstag,
21.04.20
15:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Geburtstagskaffee Geburtstagskaffee für die Bewohner
Mittwoch,
22.04.20
14:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
EKA-Wäsche EKA-Wäsche Verkauf
Donnerstag,
23.04.20
16:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Ökumenischer Gottesdienst (Bibelstunde) Frau Pfarrerin Kim
Sonntag,
26.04.20
16:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Ökumenischer Gottesdienst Frau Pfarrerin Kim
Dienstag,
28.04.20
14:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Handarbeit gemeinsames Häkeln Grundschule Innenstadt Rüsselsheim
Donnerstag,
30.04.20
15:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Singen mit Klavier Begleitung Frau Ortiz Wohnbereich 2
Donnerstag,
30.04.20
16:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Ökumenischer Gottesdienst (Bibelstunde) Frau Pfarrerin Kim
Sonntag,
03.05.20
16:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Ökumenischer Gottesdienst Frau Pfarrerin Kim
Montag,
04.05.20
09:30 Uhr
Frankfurt am Main
Palmengarten Franfurt am Main Ausflug zum Palmengarten Frankfurt am Main
Dienstag,
05.05.20
10:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Diakon Laux Diakon Laux
Dienstag,
05.05.20
14:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Handarbeit gemeinsames Häkeln Grundschule Innenstadt Rüsselsheim
Donnerstag,
07.05.20
16:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Ökumenischer Gottesdienst (Bibelstunde) Frau Pfarrerin Kim
Freitag,
08.05.20
17:30 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Candle-Light-Dinner Candle-Light-Dinner mit den Bewohnern
Sonntag,
10.05.20
16:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Ökumenischer Gottesdienst Frau Pfarrerin Kim
Dienstag,
12.05.20
14:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Handarbeit gemeinsames Häkeln Grundschule Innenstadt Rüsselsheim
Mittwoch,
13.05.20
09:30 Uhr
Wiesbaden
Nero-Berg Wiesbaden Ausflug zum Nero-Berg in Wiesbaden
Donnerstag,
14.05.20
15:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Gerd - Gitarre Herr Gerd Durst, Gitarre
Sonntag,
17.05.20
16:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Ökumenischer Gottesdienst Frau Pfarrerin Kim
Dienstag,
19.05.20
14:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Handarbeit gemeinsames Häkeln Grundschule Innenstadt Rüsselsheim
Mittwoch,
20.05.20
15:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Der singende Clown "Der singende Clown" zu Besuch im Haus
Donnerstag,
21.05.20
16:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Christi Himmelfahrt Gottesdienst Frau Pfarrerin Kim
Montag,
25.05.20
15:30 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Filmnachmittag Filmnachmittag im Erdgeschoss
Dienstag,
26.05.20
14:00 Uhr
Senterra Pflegeresidenz Rüsselsheim
Handarbeit gemeinsames Häkeln Grundschule Innenstadt Rüsselsheim
Donnerstag,
28.05.20
10:00 Uhr
Weiterstadt /Darmstadt
Spargelessen in Weiterstadt Ausflug nach Weiterstadt zum Spargelessen

Menüplan der Woche

Gutes Essen gehört zu einem guten Leben. Deshalb legen wir großen Wert darauf, unsere Bewohner mit einer abwechslungsreichen und schmackhaften Küche zu verwöhnen. Alle Speisen werden bei uns im Hause täglich frisch zubereitet. So können wir auch auf besondere Ernährungsanforderungen einzelner Bewohner eingehen.

Unser Küchenleiter wünscht Guten Appetit und freut sich über Ihre Anregungen.

Hier können Sie den aktuellen Menüplan als PDF herunterladen:

Menüplan - Mittagessen

Es ist leider kein aktueller Menüplan hinterlegt

Presse | Neues aus der Residenz

Hier finden Sie Presseartikel und Neuigkeiten aus unserem Residenzleben. Schauen Sie doch immer wieder mal rein.

30.03.2020 | Videotelefonie im Seniorenheim

12.02.2020 | Stimmung, schunkeln und viele Lieder

10.02.2020 | Kreppelkaffeenachmittag

Am gestrigen Montag feierten wir mit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern sowie ihren Angehörigen einen Kreppelkaffeenachmittag in unserem Haus.

Zu Beginn hatte Alleinunterhalter Bernhard Schatton mit einigen Schunkelmedleys und Stimmungslieder für Stimmung gesorgt.

Der Einrichtungsleiter Dieter Kral begrüßte alle Anwesenden und bedankte sich bei dem gesamten Team im Haus für die Vorbereitungen und liebevolle Fürsorge und Betreuung der Bewohner. Herr Kral hatte zum Programmauftakt seine Tenorstimme erklingen lassen. Er sang 19 Jahre aktiv bei den Mainzer Hofsänger und war 8 Jahre Kapitän des Traditionschores. Für Stimmung sorgte ebenfalls der singende Clown Ralle Ralf Stumpf und mischte sich unter die Gäste. Die Stimmungssängerin vom Mainzer Carneval-Club, Julia Döring hatte mit einem Humba Täterää-Medley und einem Schunkelmedley die Gäste begeistert und zum Schunkeln animiert. Auch unsere älteste 100 jährige Bewohnerin schunkelte mit.Den Lacher auf seiner Seite hatte Dieter Meisenzahl mit seiner Waschmaschine und heizte mit seinen Melodien kräftig ein. Am Spätnachmittag hatte Stimmungssängerin Birgit Menger mit wunderschönen Liedern von Margit Sponheimer wie “Am Rosenmontag bin ich geboren”, und Gell du hast mich gelle gern” zum mitsingen animiert. Kräftig mitgesungen wurde bei Humba täterää. Bevor es Abendessen gab hatte Dieter Kral abschließend “So ein Tag, so wunderschön wie heute “ gesungen und das Personal sowie Bewohner tanzten bei dem Hofsänger-Hit “Ole,ole fiesta” eine Polonaise.

Alle waren sich bei guter Laune und einem “Schöppche Woi” einig :” So ein Tag, so wunderschön wie heute, so ein Tag, der dürfte nie vergehn”!

Ihr Alloheim-Team Rüsselsheim
Helau

Karneval
Karneval
Karneval

09.12.2019 | Wichteln gegen die Einsamkeit

02.12.2019 | Ein Leben für Bücher: Elisabeth Wernet feiert 100.Geburtstag

Die ehemalige Leiterin der Stadtbücherei Rüsselsheim lebt seit 2018 in der Seniorenresidenz am Friedensplatz.

Nun feierte Sie Ihren 100. Geburtstag.

Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Foto Nummer 1: Landrat Thomas Will, Oberbürgermeister Udo Bausch und Herr Stadtrat Borislav Fistric überbringen herzlichste Glückwünsche

19.11.2019 | Starker Kaffee und salziger Popcorn

18.09.2019 | Benefizkonzert

18.09.2019 | Herzliche Einladung zum Benefizkonzert

29.08.2019 | Kontakte knüpfen ist das Ziel

29.07.2019 | Eis essen bis zum Abwinken

09.04.2019 | Vortrag in der Pflegeresidenz

03.04.2019 | Erbrecht und Testament

01.02.2019 | Testen, ob der Pflegeberufs geeignet ist

07.01.2019 | Bescherung für einsame ältere Menschen

27.11.2018 | Für ein kleines bisschen Aufmerksamkeit

16.10.2018 | Junge Leute starten Pflege-Ausbildung

26.09.2018 | Herbstfest

21.09.2018 | Freizeitpartner gesucht

22.06.2018 | Geschickt erstrickt

06.06.2018 | Sommerfest in der Senterra-Residenz

25.05.2018 | Senterra Pflegeresidenz feiert Zehnjähriges

11.05.2018 | Ausschuss besichtigt Seniorenresidenz

24.04.2018 | Boys Day: Orientierungstag für Jungs im Beruf

12.04.2018 | Wieder Bestnote für Seniorenpflegeheim

28.03.2018 | Agnes Karll feiert 150. Geburtstag

27.03.2018 | Zum siebten Mal: Senterra Pflegeresidenz “Am Friedensplatz” lud zu einem beeindruckenden Konzert ein

Kirchenkonzert 2018
Kirchenkonzert 2018
Kirchenkonzert 2018

Mitwirkende am Konzert:

Rostov Kosaken
Anna Toneeva, Mezzosopran Oper Frankfurt
Dieter Kral, Tenor

17.03.2018 | Einladung zum Benefiz-Konzert

01.03.2018 | Die Senterra Pflegeresidenz wird vorgestellt

19.01.2018 | Im Zeichen der Operette

15.01.2018 | Neujahrskonzert

06.01.2018 | Der Segen des Herrn für jedes Haus

21.11.2017 | Wichteln für Senioren

02.11.2017 | Für einen Pflegeplatz muss ein Eigenanteil zwischen 1865 und 2150Euro gezahlt werden

22.09.2017 | Café nicht mehr zwischen den Jahren

03.07.2017 | Senterra gehört zur Alloheim-Gruppe

29.06.2017 | Die Stadt bunt umhäkeln

29.06.2017 | Ein echtes Gänsehaut-Projekt

Corona News

19.03.2020 | Coronavirus: Schutz von Bewohnern und Mitarbeitern

Alloheim nimmt seine Verantwortung für das Wohl von Bewohnern, Mitarbeitern und Besuchern seiner Einrichtungen im Zusammenhang mit dem Infektionsschutz sehr ernst.

Wir beobachten die Entwicklungen zum Coronavirus insgesamt und die Situation in unseren Einrichtungen sehr aufmerksam und haben frühzeitig entsprechende Präventionsmaßnahmen eingeleitet.

Wir halten alle Mitarbeiter zur strikten Einhaltung der ohnehin vorgeschriebenen Basishygienemaßnahmen an und kontrollieren dies regelmäßig in allen Einrichtungen. Dies umfasst beispielsweise Händedesinfektion nach den Maßgaben der Weltgesundheitsorganisation WHO. Unterstützend haben wir in den vergangenen Tagen und Wochen die Schulungsmaßnahmen für Mitarbeiter zum Thema „Infektionsschutz“ in allen unseren Einrichtungen wiederholt. Zudem werden in unseren Einrichtungen Flächen wie zum Beispiel Fußböden, Bettgestelle, Nachttische gründlich desinfiziert. Unsere Mitarbeiter haben wir mit zusätzlichen Handdesinfektionsmitteln ausgestattet, die sie jederzeit griffbereit bei sich haben.

Angesichts der bundesweit stark ansteigenden Coronavirus-Infektionen gilt in unseren Residenzen zum Schutz von Bewohnern und Angehörigen ab sofort ein generelles Besuchsverbot. Besuche sind nur noch in dringenden Notfällen zulässig. Um Kontaktwege im erforderlichen Maß nachhalten zu können, werden Besucherlisten geführt. Als rein vorsorgliche Maßnahme zum Schutz von Bewohnern und Mitarbeitern hatten wir schon seit Anfang März 2020 alle Besucher gebeten, bis auf Weiteres Besuche der Bewohner unserer Einrichtungen möglichst zu vermeiden. Um in begründeten Fällen die Möglichkeiten eines Besuchs abzuklären und gegebenenfalls individuelle Schutzvorkehrungen vorab zu besprechen, hatten wir Angehörige und weitere Besucher gebeten, uns vorab telefonisch anzusprechen.

Darüber hinaus sagen wir zum Schutz unserer Bewohner und Mitarbeiter sämtliche in unseren Einrichtungen geplanten externen Veranstaltungen und Schulungen ab. Zusätzlich sind unsere Mitarbeiter angehalten, externe Meetings und Veranstaltungen zu meiden. Auch werden interne Meetings und Termine bundesweit ab sofort grundsätzlich durch Telefon- oder Videokonferenzen ersetzt oder verschoben. Damit reduzieren wir spürbar eine mögliche Ansteckungsgefahr für die Mitarbeiter, auch durch die reduzierten Reiseaktivitäten.

Wir haben auf Unternehmensebene ein zentrales Krisenteam etabliert, das auf Basis eines unternehmensweiten Pandemieplans die Koordination von Maßnahmen und die Kommunikation in die Einrichtungen übernimmt. Zudem haben wir in allen Einrichtungen ein lokales Kriseninterventionsteam aufgebaut, das sich im Falle eines begründeten Verdachts oder einer nachgewiesenen Infektion um professionelle Sofortmaßnahmen, strikte Einhaltung aller Prozesse und Zusammenarbeit mit den Gesundheits- und Ordnungsbehörden kümmert. Diese Teams bestehen aus Einrichtungsleitung, Pflegedienstleitung, Qualitätsbeauftragten und Hygienebeauftragten. Sie werden von den Regionalleitungen, den COOs und unserem zentralen Qualitätsmanagement unterstützt, mit denen alle Kriseninterventionsteams im regelmäßigen Informationsaustausch stehen.

Wir orientieren uns in unseren Einrichtungen strikt an den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und haben diese in unser Hygienehandbuch sowie in die Abläufe bei einem Verdachts- oder Infektionsfall übernommen. Mitarbeiter aller Einrichtungen haben wir mit Informationsmaterial des Robert-Koch-Instituts (RKI) ausgestattet, mit Erläuterungen zum Coronavirus, entsprechenden Schutzmaßnahmen sowie Hinweisen zu Maßnahmen in begründeten Verdachtsfällen.

Allen behördlichen Empfehlungen und Anordnungen kommen wir in allen Einrichtungen selbstverständlich vollumfänglich und unverzüglich nach.