Pflege-Spezial

Alloheim Senioren-Residenz „Am Entenmoos”

Am Entenmoos 5-9 | 87527 Sonthofen | 08321 8009-0

Veranstaltungskalender

In unserer Residenz kommt keine Langeweile auf. Worauf Sie sich in den nächsten Tagen freuen können, erfahren Sie hier aus dem aktuellen Veranstaltungsplan (Änderungen vorbehalten).

Wenn Sie dazu Fragen haben oder kein Veranstaltungsplan angezeigt wird, wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechpartner in der Residenz.

Alloheim Senioren-Residenz „Am Entenmoos”

Datum Uhrzeit | Treffpunkt Veranstaltung Informationen zur Veranstaltung
Samstag,
26.10.19
15:00 Uhr
Veranstaltungsraum Senioren-Residenz Alloheim
Kinonachmittag: "Sommer des Falken" Marie und Rick verbringen ihre Zeit am liebsten mit einem jungen Falken. Lassen Sie sich in die Welt Südtirols entführen und verfolgen Sie die Geschichte dieses besonderen Sommers.
Donnerstag,
21.11.19
15:30 Uhr
Veranstaltungsraum Senioren-Residenz Alloheim
Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen des vergangenen Jahres Hierzu laden wir alle interessierten Bewohner, Angehörige, Mitarbeiter und ehemalige Freunde und Verwandte recht herzlich ein, an diesem Gedenken teil zu nehmen.

Menüplan der Woche

Gutes Essen gehört zu einem guten Leben. Deshalb legen wir großen Wert darauf, unsere Bewohner mit einer abwechslungsreichen und schmackhaften Küche zu verwöhnen. Alle Speisen werden bei uns im Hause täglich frisch zubereitet. So können wir auch auf besondere Ernährungsanforderungen einzelner Bewohner eingehen.

Unser Küchenleiter wünscht Guten Appetit und freut sich über Ihre Anregungen.

Hier können Sie den aktuellen Menüplan als PDF herunterladen:

Presse | Neues aus der Residenz

Hier finden Sie Presseartikel und Neuigkeiten aus unserem Residenzleben. Schauen Sie doch immer wieder mal rein.

19.09.2019 | Oktoberfest im Alloheim

Unser Oktoberfest, das bereits am 19. September 2019 in unserer Residenz gebührend gefeiert wurde fand wieder einmal sehr guten Anklang. Unser Musiker Horst brachte die Gäste zum Schwitzen und heizte mit seinen Titel ordentlich ein.

Es wurde auch getanzt und gesungen. Die Betreuungskräfte hatten verschiedenen kurze Geschichten und Trinksprüche vorbereitet und die Hauswirtschaft hatte den Raum und die Tische in einem blau-weißen Farbenmeer geschmückt.

Wir sagen danke für dieses tolle Erlebnis und freuen uns auf weitere schöne Festivitäten im Alloheim “Am Entenmoos”

Oktoberfest
Oktoberfest
Oktoberfest

07.09.2019 | Seniorenresidenz spendet an Kindergarten

13.08.2019 | Alloheim ehrt langjährige Mitarbeiterinnen

09.08.2019 | Mexikofest zur Begrüßung

Neben einem großartigem, mexikanischem Buffet, gab es zu unserem Mexikofest auch eine musikalische Begleitung durch unseren DJ Jürgen. Dieser sorgte mit guter Unterhaltungsmusik für eine tolle, entspannte Atmosphäre. In unserem in bunten mexikanischen Farben dekoriertem Veranstaltungsraum konnte nach Herzenslust geschlemmt werden, und passend dazu gab es natürlich auch das ein oder andere kühle mexikanische Getränk.

Grund für das bunte Begrüßungsfest war unsere neue mexikanische Mitarbeiterin Anel Landon Sol. Sie wurde von Residenzleiterin Nicole Deininger an diesem Abend vorgestellt und herzlich willkommen geheißen.

Auch wir wünschen Frau Landon Sol viel Erfolg an Ihrem neuen Arbeitsplatz.

Ihr Alloheim-Team

Mexikofest
Mexikofest
Mexikofest

03.08.2019 | Alloheim bietet mexikanischen Abend

03.08.2019 | Eisflatrate für den guten Zweck

Am 03. August 2019 statt unsere diesjährige Eisflatrate-Aktion für den guten Zweck statt. Für einen geringen Unkostenbeitrag konnte man bei uns soviel Eis schlemmen, wie man wollte.

Neben unserer Eisparty gab es zudem für Gäste und Besucher die Möglichkeit, auf unserem hauseigenen Flohmarkt zu stöbern und das ein oder andere Nützliche einzukaufen.

Die Einnahmen unserer Eisparty spenden wir auch in diesem Jahr wieder für einen guten Zweck.

Eisparty
Eisparty

01.08.2019 | Aktion: Flatrate-Eisessen für den guten Zweck

21.07.2019 | Oldtimertreffen an der Senioren-Residenz

Am Sonntag fand auf dem Parkplatz vor unserem Haus ein ganz besonderes Treffen statt. Einige Oldtimerfahrer hatten sich bei uns eingefunden, um ihre tollen Fahrzeuge zu präsentieren und Einblicke in längst vergangene Epochen zu geben. Noch am Vormittag hatte es gewittert und geregnet, aber kaum kamen die ersten Fahrzeuge auf den Parkplatz, änderte sich das Wetter und die Sonne erleuchtete die betagten Fahrzeuge. Viele Bewohner und Freunde alter Fahrzeuge sahen sich diese nicht nur an, sondern nutzten die Chance zu einer kleinen Rundfahrt. Zwei Bewohner fuhren sogar auf einem Motorrad mit. Neben Fingerfood und Getränken gab es auch interessante Gespräche über Fahrzeuge, die die Bewohner und Anwesenden früher zu Teil selbst einmal gefahren hatten.

Wir sagen danke bei allen Oldtimerbesitzern, die uns diese schöne Veranstaltung ermöglicht haben.

Ihr Alloheim-Team

Oldtimertreffen
Oldtimertreffen
Oldtimertreffen

17.07.2019 | Oldies treffen Oldies im Alloheim

10.07.2019 | Spendenübergabe an den Verein “Miteinander im Oberallgäu e.V.

Gestern fand unsere Spendenübergabe der 165,00 Euro vom Bücherflohmarkt an den Verein “Miteinander im Oberallgäu e.V.” statt. Residenzleitung Frau Deininger und Sozialdienstleitung Frau Scholl überreichten diesen Betrag stolz an die Vorsitzende Frau Gisela Bock.

Spendenübergabe an den Verein "Miteinander im Oberallgäu e.V.

27.06.2019 | Buntes Sommerfest in Senioren-Residenz

Am 27. Juni 2019 fand unser diesjähriges Sommerfest im Veranstaltungsraum der Seniorenresidenz statt.

Horst Krohm sorgte für musikalische Begleitung und Unterhaltung, unser Küchenteam grillte für die Anwesenden Steaks und Würstchen, die sich alle Anwesenden natürlich schmecken ließen.

Salate wurden als Beilagen gereicht und von allen gerne angenommen. Zur Unterhaltung gab es vom Betreuungsdienst des Hauses sommerliche Geschichten und Gedichte und zum guten Schluss durfte jeder der
Anwesenden einen Ballon mit seinem Namen fliegen lassen.

Der weiteste Ballon landetet wenige Tage später in Trento in Italien.

Buntes Sommerfest in Senioren-Residenz
Buntes Sommerfest in Senioren-Residenz
Sommerfest

15.06.2019 | Bücher-Flohmarkt im Alloheim Entenmoos

Am Samstag fand unser Bücherflohmarkt zu Gunsten des Vereins: Miteinander im Oberallgäu e.V. im Veranstaltungsraum der Seniorenresidenz statt. Der Andrang war groß und viele Bücher wechselten ihren Besitzer.

Zur Stärkung hinterher gab es leckere Kuchen und Torten, bei denen sich die Gäste stärken konnten. Insgesamt haben wir 164,10 Euro eingenommen und werden diesen Betrag dem Verein zeitnah spenden.

Bücher-Flohmarkt im Alloheim Entenmoos
Bücher-Flohmarkt im Alloheim Entenmoos
Bücher-Flohmarkt im Alloheim Entenmoos

14.06.2019 | 95. Geburtstag im Alloheim

Am 14. Juni 2019 feierte Frau Hinterberger, Bewohnerin unseres Hauses, Ihren 95. Geburtstag. Aus dem Sudetenland nach der Vertreibung in Sonthofen gelandet, zog die Jubilarin zwei Söhne groß. Seit 1968 lebte Sie allein, da ihr Mann leider verstarb. Zu Ihren Interessen zählen: Rätsel raten, Handarbeiten, lesen von Romanen, Gartenarbeiten,Fernsehen und Spaziergänge mit Hund Lumpi. Zum Fest kamen am Vormittag neben Sohn Klaus auch der zweite Bürgermeister Harald Voigt, sowie Mitarbeiter aus unserer Residenz.

Am Nachmittag traf sich die Familie zu Kaffee und Kuchen im Alloheimer Kaffeestüble.

Wir sagen auch auf diesem Wege noch einmal alles Gute.

Ihr Alloheim-Team

24.05.2019 | “Gert” im bfz in Kempten

Am Donnerstag, den 23.5.2019 besuchten Frau Regina Damala von der Recruitingabteilung, sowie Frau Ursula Scholl, Leitung Sozialer Dienst zwei Klassen im bfz in Kempten. Hier wurde der Alterssimulationsanzug, kurz Gert genannt den Schülern vorgestellt. Diese konnten Gert anprobieren und sich in den Zustand verschiedener Alterszustände versetzen. Dies hatte seinen Hintergrund darin, dass junge Menschen sich in ältere Mitmenschen einfühlen können und sogar Freude gewinnen, diese im Alter zu unterstützen und sich evtl für den Beruf des Altenpflegers zu entscheiden. Die Schüler waren erstaunt, wie sich alte Menschen zum Teilen fühlen, wenn sie eingeschrängt im Sehen und Hören sind, wie schwer sich der Körper oft anfühlt und wie schwierig Stress bei den Pflegern auszuhalten ist. Trotz dem können sich einige die Arbeit in einem Pflegeheim vorstellen und wollen ein Praktikum im Unternehmen in Betracht ziehen.

22.05.2019 | Maibaumfest im Entenmoos

15.05.2019 | Maibaum-Fest im Alloheim

30.04.2019 | Verzichten und erfreuen: Kinder besuchen die Seniorenresidenz Am Entenmoos

26.04.2019 | Brettspiele-Nachmittag im Alloheim für jedermann

13.03.2019 | Intensive Zusammenarbeit

09.03.2019 | Ein Simulationsanzug lässt einen um Jahrzehnte altern

04.03.2019 | Lustige Faschingsfeier im Alloheim

Am Rosenmontag war es wieder soweit, dass sich Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter verkleideten und sich zu einem schwungvollen Nachmittag im Veranstaltungsraum trafen. Nach der Büttenrede von Frau Deininger stießen alle mit einem Gläschen Sekt an. Horst (unser Musikant) begleitete die Party mit seiner Musik und auch seine Kunst, Witze zu erzählen, kam nicht zu kurz. Das Ehrenamtlichen Ehepaar Zeier lasen ebenso witziges und kurioses vor und führten einen Sketsch auf. Es wurde getanzt und schließlich eine Polonaise durch den Saal geführt. Am Schluss gab es noch eine Prämierung der drei schönsten Verkleidungen von Bewohnern und Angehörigen.

Helau

Ihr Alloheim-Team

Lustige Faschingsfeier im Alloheim
Lustige Faschingsfeier im Alloheim
Lustige Faschingsfeier im Alloheim

01.03.2019 | Nicole Deininger leitet Alloheim

11.02.2019 | Große Geburtstagsfeier “Am Entenmoos”

Frau Helga R. feierte am 11. Februar 2019 Ihren 90. Geburtstag. Geboren in Potsdam, erlernte sie den Beruf der Bürokauffrau und zog in jungen Jahren nach Münster. Dort lebte sie mit Mann und Tochter. Sie war lange Jahre Sekretärin im dortigen Gymnasium und beliebt bei Lehrern und Schülern. Zu ihren Hobbies zählen Handarbeiten und vor allem die Arbeit mit Pflanzen, vor allem das Versorgen Ihrer Orchideen.
Auch Musik zählt zu Ihren großen Leidenschaften.

Zu Ihrer großen Geburtstagsfeier kamen u.a. die dritte Bürgermeisterin Frau Fischer, der evangelische Pfarrer Herr Scharrer, die Einrichtungsleiterin Frau Deininger sowie zahlreiche Angehörige, Bewohner des Hauses und weitere Mitarbeiter der Senioren-Residenz.

Mit Sekt würde auf das stolze Alter angestoßen und das Geburtstagskind nahm zahlreiche Geschenke und wundervolle Blumensträuße entgegen.

Wir sagen auch auf diesem Wege noch einmal herzlichen Glückwunsch.

Ihr Alloheim-Team

Große Geburtstagsfeier  "Am Entenmoos"
Geburtstagsfeier

05.01.2019 | Gelungenes Wichteln im Alloheim

03.01.2019 | Senioren danken Stadt für Spende

13.12.2018 | Ein Rückblick auf unsere Weihnachtsfeier

Am 13.12.2018 konnten die Bewohner unserer Einrichtung wieder die Weihnachtsfeier im großen Festsaal genießen. Die Tische waren von der Hauswirtschaft liebevoll eingedeckt und die soziale Betreuung hatte ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm vorbereitet.

Bei Punsch, selbstgemachten Plätzchen (hier gilt ein besonderer Dank unseren Damen Frau Hausner, Frau Steiger und Frau Scholz) und Stollen genossen die Bewohner, ihre Angehörigen und Gäste Geschichten, Gedichten und Musik von Traudl Artmann auf der Gitarre.

Pünktlich zum Fest hatte sich das Christkind eingefunden und hatte für jeden ein kleines Geschenk dabei, dass es allen persönlich überreichte. Zum Abschluss unserer Veranstaltung gab es noch das Lied “Stille Nacht, heilige Nacht”, bei dem nicht nur einige Bewohner, Betreuer und Gäste sangen, sondern auch das heilige Christkind kräftig mit einstimmte.

Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Weihnachtszeit.

Ihr Alloheim-Team

Weihnachtsfeier
Ein Rückblick auf unsere Weihnachtsfeier

07.12.2018 | Weihnachtswichteln für Senioren

06.12.2018 | Krippenausstellung eröffnet

Rechtzeitig zur Adventszeit eröffnete das Alloheim “Am Entenmoos” die diesjährige Krippenausstellung. Viele Besucher bestaunten die vielen kleinen und großen Krippen und erfreuten sich am kleinen Adventsbasar, wo viele adventliche und weihnachtliche Geschenke und Artikel zum Verkauf standen.

Auch die Gaumenfreude kam nicht zu kurz, denn Frau Hausner, unsere Hauswirtschaftsleiterin hatte lecker duftende Waffeln gebacken und schenkte dazu einen Punsch aus. Auch die Presse war vor Ort und staunte über diese Ausstellung.

Krippenausstellung eröffnet
Krippenausstellung eröffnet
Krippenausstellung eröffnet

29.11.2018 | Besinnliches Fest der ehrenamtlichen Mitarbeiter

Am 29.11.2018 fand, wie jedes Jahr am letzten Donnerstag im November die Abschlussfeier für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt. Frau Hausner, unsere Hauswirtschaftsleiterin hatte den Tisch wunderschön gedeckt.

Nach einer Ansprache durch Frau Scholl, wurde das leckere, durch die hauseigene Küche zubereitete kalte und warme Buffet eröffnet. Frau Scholl hob in Ihrer Ansprache hervor, dass eine ehrenamtliche Musikerin, Frau Frieda H. verstorben war. Für Ihre großzügige Unterstützung werden wir Sie aber noch sehr lange in Erinnerung behalten.

Zudem wurde unser Ehrenamtsteam um zwei neue Helfer ergänzt. Einmal Frau Beck, die sich im Sommer immer gut um unseren Garten gekümmert hat und Herr Zeier, der mit vier Bewohnern regelmäßig im Rollstuhl spazieren fährt.

Die gute Stimmung und ein paar besinnliche Lieder vom Bosch-Chor-Trio, sowie die Bescherung für die Ehrenamtlichen ließen den Abend recht schnell vergehen.

Wir sagen noch einmal ganz lieben Dank für die tatkräftige Unterstützung in 2018.

Ihr Alloheim Team

Besinnliches Fest der ehrenamtlichen Mitarbeiter
Besinnliches Fest der ehrenamtlichen Mitarbeiter

28.11.2018 | Krippenausstellung mit Adventsmarkt

22.11.2018 | Gedenkgottesdienst in der Senioren-Residenz

Unser Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Bewohner unseres Hauses des Jahres 2018, fand am 22.11.2018 statt. Viele Bewohner und Angehörige waren gekommen, um gemeinsam noch einmal Abschied zu nehmen.

Pfarrer Scharrer brachte eine Organistin mit, Frau Speiser, die den Gottesdienst mit ihrer Musik feierlich begleitet. Die Mitarbeiter des Sozialdienstes bastelten zusammen mit einigen Bewohner Kerzen, die mit den Namen der Verstorbenen versehen wurden.

Diese wurden dann im Laufe des Gottesdienstes entzündet. Jeder Angehörige durfte dann am Schluss “seine” Kerze mit nach Hause nehmen.

Gedenkgottesdienst in der Senioren-Residenz
Gedenkgottesdienst in der Senioren-Residenz
Gedenkgottesdienst in der Senioren-Residenz

04.11.2018 | Herbstbasar im Alloheim

03.11.2018 | Gesundheitstag für Pflegekräfte

01.10.2018 | Leid lindern und Würde wahren

26.09.2018 | Oktoberfest der Senioren Residenz

03.09.2018 | Bewohner aus dem “Entenmoos” besuchen Zirkus

Die Bewohner, die sich für die Fahrt angemeldet hatten, wurden durch den Fahrdienst des BRK nach Immenstadt zum Zirkus gefahren. Dank des BRK konnten so auch Rollstuhlfahrer daran teil nehmen. Die Vorführung der Kunststücke der Künstler und Tiere, sowie des Zirkusclowns begeisterte alle Bewohner so sehr, dass es sogar Tränen der Rührung, der Freude und vor Lachen gab. Alle sprachen noch Tage danach von diesem Erlebnis und wollen das auch wiederholen.

Veranstaltungsrückblick, August 2018: gemeinsamer Zirkusbesuch mit Bewohnern

29.08.2018 | Eis essen für den guten Zweck

30.07.2018 | Spendenübergabe an den Hospizverein

Zur Freude aller beteiligter konnte am Montag, den 30.07.2018 eine Spende von 220,00 Euro an den hiesigen Hospizverein, vertreten durch Frau Doris Steger übergeben werden. Anlässlich der Eisflatrateparty, zu der viele Oberallgäuer gekommen waren, kam diese stolze Summe zusammen.

Der Hospizverein freut sich ganz besonders darüber, dass man seine Aufgaben in unserem Haus so positiv wahrnimmt und entsprechend unterstützt.

Spendenübergabe an den Hospizverein

20.07.2018 | Oldie trifft Oldie an der Seniorenresidenz

18.07.2018 | Mitarbeiterehrung im Alloheim

09.07.2018 | Sommerfest “Am Entenmoos”

Pünktlich zur Sommerzeit, bei wunderbarem Wetter spielte “Horst” auf seinem Keyboard sommerliche Melodien. Das Küchenteam hatte leckeren Obstkuchen gebacken und die Mitarbeiter der sozialen Betreuung hatten eine Verlosung mit interessanten Gewinnen vorbereitet. Jeder konnte eine Kleinigkeit gewinnen und die Freude und der Spaß bei den Teilnehmern war deutlich zu erkennen. Viel zu schnell ging der bunte Nachmittag zu Ende.

Sommerfest "Am Entenmoos"
Sommerfest "Am Entenmoos"
Sommerfest "Am Entenmoos"

09.07.2018 | Sommerfest des “Ehrenamtes”

Die Ehrenamtlichen, die regelmäßig in unser Haus kommen und hier die Senioren mit Musik, Dias, Filmen und Einzelbetreuungen erfreuen, waren wieder einmal zu einem gemütlichen Abend mit Buffet und Getränken geladen. Die Stimmung war ausgelassen und ein paar Musiker packten ihre Instrumente aus, um die anderen Gäste durch ihre Musik zu erfreuen.

Ein hervorragender Abend, den wir gerne wiederholen möchten.

Wir sagen herzlichen Dank unseren ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen.

Ihr Team der Alloheim Senioren-Residenz “Am Entenmoos”

Sommerfest des "Ehrenamtes"
Sommerfest des "Ehrenamtes"

07.07.2018 | Eisparty im Alloheim

Viele Gäste konnten die Mitarbeiter und Bewohner im Alloheim zu unserer diesjährigen Eisflatrate-Party begrüßen. Schon ab 10 Uhr gab es Eis ohne Ende. Die ersten Mütter mit ihren Kindern kamen zum genießen und auch zum Basteln und Malen. Die Eisbecher waren lecker angerichtet, mit Sahne, Schokoladensoße und Streusel, so dass es auch für die Augen eine Freude war. Ab 14 Uhr spielte “Manfred” auf seinem Akkordeon zur Freude aller Anwesenden bekannte Melodien.

04.07.2018 | Ausflug zum Volksfest

Am 4. Juli unternahmen wir gemeinsam mit einigen Bewohnerinnen und Bewohnern einen Auszug zum hiesigen Volksfest. Die Bewohner erfreuten sich der guten Stimmung und der leckeren Speisen im Festzelt. Die Trachtengruppe aus Alstädten führte mehrer Trachtentänze auf. Es war eine ausgelassene Stimmung über die noch lange gesprochen wurde.

Wir freuen uns auf eine Wiederholung im kommenden Jahr.

Ihr Team der Alloheim Senioren-Residenz “Am Entenmoos”

27.06.2018 | Eisflat-Party

16.05.2018 | Neues Dienstfahrzeug im Alloheim

13.05.2018 | Muttertagsbrunch für Seniorinnen

Zum Muttertag gab es für alle Mütter, ob Bewohner oder Gäste wieder einen Brunch in unserem Hause. Ab 9.00Uhr begrüßte Herr Troll unser Küchenchef, sowie Frau Hausner, die Leitung der Hauswirtschaft sowie Frau Scholl die Bewohner und Gäste und eröffneten das Büfett. Der Andrang war groß. Die Gäste genossen neben Semmeln und Aufschnitte auch italienische Vorspeisen, Rührei mit Speck, sowie “Wienerle und Weißwürstle”.

Muttertagsbrunch für Seniorinnen
Muttertagsbrunch für Seniorinnen
Muttertagsbrunch für Seniorinnen

01.05.2018 | Maibaumsetzen “Am Entenmoos”

Am ersten Mai trafen sich die Senioren unseres Hauses im Veranstaltungsraum, um zuzusehen, wie der kleinste Maibaum im Lande im Garten aufgestellt wurde.
Einige mutige und unerschrockenen Bewohner gingen sogar, trotz niedriger Temperaturen in den Garten, um unserem Haustechniker Herrn Hofmann und den Küchenleiter Herrn Troll beim Aufstellen zu unterstützen.

Nach dem gelungenen Verankern des Baums trafen sich die Bewohner drinnen, um mit einem kühlen Bier den alten Brauchtum des Maibaums aufstellen Respekt zu zollen.

Ihr Team der Alloheim Senioren-Residenz “Am Entenmoos”

Maibaumsetzen "Am Entenmoos"
Maibaumsetzen "Am Entenmoos"
Maibaumsetzen "Am Entenmoos"

01.04.2018 | Besuch des Osterhasen

Schon zur Tradition geworden ist der Besuch des Osterhasen auf den Wohnbereichen im Haus “Am Entenmoos”. Pünktlich um 10 Uhr kam Frau Scholl zusammen mit dem Hasen auf die Bereiche und gemeinsam verteilten sie kleine Geschenke an die Bewohner. Es herrschte große Freude und die Überraschung war wirklich gelungen. Die Bewohner sahen dem Hasen mit großen, strahlenden Augen zu. Noch Tage danach war der Besuch ein Gesprächsthema bei Bewohnern und Gästen.

Besuch des Osterhasen

17.02.2018 | Als Seiteneinsteiger in der Pflege Karriere machen

03.02.2018 | Faschingsstimmung “Am Entenmoos”: Tanzgarden besuchen Senioren

Wie schon zur Tradition geworden, so besuchte uns auch in diesem Jahr die Sonthofer Faschingszunft e.V. am Samstag, den 3.Februar in unserer Seniorenresidenz.
Von den Kleinsten, die jüngste Tänzerin war drei Jahre alt, bis zu den jungen Damen (14 Jahre) waren aller Altersgruppen vertreten. Die blaue, sowie die rote Grade tanzten zu verschiedenen volkstümlichen und klassischen Musikstücken und begeisterten die Seniorinnen und Senioren.

Die Kleinsten, auch “Minis” genannt, führten ihren Tanz auf und wurden sehr begeistert von den Bewohnerinnen und Bewohnern gefeiert. Bei dem ein oder anderen liefen die Tränen der Bewunderung und die Begeisterung bei den Zuschauern war enorm.

Gerd Rüben, der Vorsitzenden des Vereins, begrüßte alle Anwesenden, natürlich auch das Prinzenpaar Sabine II und Matthias I, und überreichte am Schluss den Narrenorden an die Pflegedienstleitung Frau Edeltraud Schieder, sowie an die stellvertretende Residenzleiterin Ursula Scholl. Auch die älteste Bewohnerin im Saal, Frau Hildegard R. (96) bekam den Orden überreicht.

Schon heute freuen sich alle Beteiligten auf das Jahr 2019, wenn der nächste Besuch des Faschingsvereins ansteht.

Alaaf und Helau
Ihr Team der Alloheim Senioren-Residenz “Am Entenmoos”

Karneval Sonthofen 2018
Karneval Sonthofen 2018
Karneval Sonthofen 2018

08.01.2018 | Wichtelgeschenke gegen Einsamkeit

20.12.2017 | Wir wünschen Frohe Weihnachten

06.12.2017 | Krippenausstellung Am Entenmoos

06.12.2017 | Weihnachtswichteln für Senioren

18.11.2017 | Traditionelles Weißwurstessen

Am Samstag ab 11.00Uhr starteten die Bewohner und Angehörigen bei leckeren Weißwürsteln und Brezeln in einen herrlichen Tag. Jeder, der so ein Zweitfrühstück liebte, war gekommen. Neben den guten Würstchen gab es auch Radler, Bier und Sprudel. Bei guten Unterhaltungen und passender Musik mit dem Veicht-Quartett, die nicht nur bekannte Volksmusik spielten, sondern die Gäste mit Witzen und gelungenen Sprüchen unterhielten, kam schnell gute Stimmung auf. Später wurde dann sogar das Tanzbein geschwungen. Der Saal war gut gefüllt und alle Teilnehmer fühlten sich sichtlich wohl.

Anschließend ging das Zweitfrühstück direkt in den Herbstbasar mit selbstgemachten Torten und Kuchen über.

Ein rundum gelungener Tag, der noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Traditionelles Weißwurstessen
Traditionelles Weißwurstessen
Traditionelles Weißwurstessen

13.11.2017 | St. Martinsumzug im Alloheim

Am 13.11.2017 kamen die Kindergartenkinder des Kindergarten Süd, wie alle Jahre mit ihren selbstgebastelten Laternen zu Besuch.

Die Senioren waren schon ganz aufgeregt und saßen bereit, als die Vorhänge geschlossen und die Lichter gelöscht wurden. Dann kamen sie, die 10 Kinder aus dem benachbarten Kindergarten, strahlend und mit brennenden Laternen, die in der Dunkelheit hell leuchteten. Die Bewohner hatten sich in einen Kreis gesetzt, so dass die Kinder in diesem mit den Laternen laufen und ihre Martinslieder singen konnten. So mancher Senior fiel gut gelaunt in den Gesang mit ein.

Zum Schluss bedankten sich die Senioren mit einem Applaus und einer Tüten Süßigkeiten für den Auftritt der Kinder.

St. Martinsumzug in Senioren-Residenz
St. Martinsumzug im Alloheim

03.11.2017 | “Italienische Nacht” in Senioren-Residenz

Am ersten Freitag im Monat finden regelmäßig unsere Seniorenabende zu einem bestimmten Thema statt. Dieses Mal trafen sich die Bewohner und Betreuer zum Thema “italienische Nacht”.

Der Abend begann mit einer leckeren Pizza, die sehr liebevoll vom Küchenteam der Residenz zubereitet wurde. Der Belag aus Käse, Tomaten, Salami und Pilzen wurde von allen sehr gelobt. Wer wollte gönnte sich ein Gläschen Rotwein zu bekannter italienischer Musik. Das ein oder andere Lied animierte einige Bewohner zum Tanzen, sogar im Rollstuhl sitzend schunkelte man mit und genoss den angenehmen Abend, der für viele Senioren eine willkommene Abwechslung darstellte.

Nach einem Italienrätsel, das uns auf eine Reise nach “Bella Italia” mitnahm, klang der Abend mit dem ganz bekannten Stück.“Mesum dorma“ aus.

Schon jetzt freuen wir uns alle auf den nächsten Themenabend.

Ihr Team der Alloheim Senioren-Residenz “Am Entenmoos”

01.11.2017 | Gesundheitstag im Alloheim Sonthofen

13.10.2017 | Tipps für Senioren: Sicher durch Herbst und Winter

10.10.2017 | Oktoberfest in der Senioren-Residenz “Am Entenmoos”

Unser Oktoberfest war dieses Jahr sehr gut besucht. Zahlreiche Angehörige, Bewohner und Gäste nahmen an unserem besonderen fest zur Herbstzeit teil. Die Räumlichkeiten wurden schon Tage vor dem Fest liebevoll vom Team der sozialen Betreuung unseres Hauses geschmückt. Am Veranstaltungstag selbst wurden dann die Tische zünftig in blau-weiß hergerichtet und einem tollen und schwungvollen Erlebnis stand nun nichts mehr im Wege.

Ein kulinarisches Erlebnis bot das Team unseres Restaurants allen Teilnehmern, neben dem originalen bayrische “Leberkäs” gab es auch regionale Bierspezialitäten und natürlich, für alle denen das Bier zu stark war, ein kühles und erfrischendes Radler.

Die Betreuungskräfte hatten sich besondere jahreszeitliche Schmankerl zum Vorlesen ausgesucht, die sehr gut beim Publikum ankamen.

Doch das Highlight des Tages war unser Musiker “Horst”, der seinem Keyboard zünftige bayrische Lieder entlocken konnte und damit musikalisch den Nachmittag abrundete.

Schon jetzt freuen wir uns gemeinsam mit unseren Senioren auf eine Neuauflage in 2018.

Ihr Team der Alloheim Senioren-Residenz “Am Entenmoos”

13.09.2017 | Kurse für Angehörige von Demenzkranken

12.08.2017 | Sommerliche Eis-Party

06.07.2017 | Sommerfest als Dankeschön für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter

Einmal Danke sagen, das war unser Anliegen an die ehrenamtlich Tätigen in unserem Haus. Das Sommerfest wurde gut besucht und fand großen Anklang. Das Büfett, das unser Küchenteam liebevoll zubereitet und professionell aufgebaut hatte, schmeckte allen hervorragend.
Das Bosch-Chor-Trio sorgte auch wieder für Musik und so sangen alle zum Abschluss das Allgäu-Lied.

Sommerfest als Dankeschön für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter

05.07.2017 | Sommerfest in der Seniorenresidenz

Bei sommerlichen Temperaturen fand am 5. Juli 2017 in der Nachmittagszeit das diesjährige Sommerfest statt und wurde musikalisch durch den Musikkünstler “Horst” auf dem Keyboard begleitet. Neben Kaffee und Kaltgetränken gab es sommerlichen Obstkuchen. Die Betreuungskräfte sorgten mit dem Vortragen von Gedichten und Geschichten für bunte Abwechslung. Zur Musik wurde auch wieder getanzt, geschunkelt und geklatscht und bei vielen Liedern sangen alle kräftig mit.

Sommerfest in der Seniorenresidenz
Sommerfest in der Seniorenresidenz

04.07.2017 | Alloheim besucht den Senioren-Nachmittag auf dem Volksfest

Am Dienstag, den 4. Juli holten uns dankenswerterweise der BRK mit ihren Autos von hier ab und brachten uns zum Festplatz nach Sonthofen. Die Bewohner erhielten einen Gutschein von der Stadt Sonthofen über drei Euro, den sie zum Verzehr verwenden konnten. Dieser wurde dann auch gut eingesetzt und es gab halbe Maß Bier und Semmel. Zur Unterhaltung spielte zünftige Musik und der Heimatdichter Max Adolf las aus seinen Anekdoten in Mundart vor. Auch Bürgermeister Christian Wilhelm lies es sich nicht nehmen und stieß mit den Senioren mit seinem halbe Bier an. Das war natürlich ein Höhepunkt unsere Bewohner, die den Nachmittag sehr genossen.

14.05.2017 | Muttertagsbrunch fand großen Anklang

Der Einladung zur Teilnahme am Muttertagsbrunch kamen in der Senioren-Residenz Sonthofen zahlreiche Angehörige und Bewohner nach. Am Muttertag selbst, ab 10.00Uhr, gab es beim gemütlichen Beisammensein abwechslungsreiche Speisen und Getränke zu genießen Diese wurden frisch zubereitet, direkt aus den Händen des hauseigenen Küchenteams, unter Leitung von Herrn Troll, angerichtet.

Muttertagsbrunch fand großen Anklang
Muttertagsbrunch fand großen Anklang
Muttertagsbrunch fand großen Anklang

10.05.2017 | Schlager für Senioren

23.11.2016 | Wichteln gegen die Einsamkeit

Pflege-Spezial

01.10.2019 | Demenz – wenn das Herz liebt, aber der Kopf vergisst

Demenz beginnt oft schleichend und sowohl Betroffene als auch Angehörige merken es zunächst nicht oder wollen nicht wahr haben, dass sich etwas verändert. Doch was bedeutet Demenz und wie geht man am besten mit demenzkranken Menschen um?
Ein Demenzkranker durchläuft oft verschiedene Stadien. Im frühen Stadium sieht es bei den Betroffenen eher wie eine Art Altersvergesslichkeit aus. Auch der Orientierungssinn kann nachlassen. Schreitet die Erkrankung weiter voran, haben die Betroffenen zunehmend Schwierigkeiten, sich neue Informationen zu merken, sich zu konzentrieren und Zusammenhänge zu erkennen. Sie vergessen wichtige Ereignisse aus ihrer Vergangenheit. Das kann für Angehörige besonders schmerzhaft sein, z.B. dann wenn sich der Erkrankte nicht mehr daran erinnern kann, dass er verheiratet ist.
Angehörige müssen umdenken
Im späten Stadium leiden die Betroffenen unter starken Stimmungsschwankungen. Es kann vorkommen, dass sie stundenlang aus dem Fenster starren. Viele verhalten sich ganz plötzlich aggressiv, obwohl sie es gar nicht so meinen. So ein Verhalten sollte man nicht als persönlichen Angriff auffassen.

Demenz01

Foto: Edler von Rabenstein – Adobe Stock

Demenzkranke können im späten Stadium oft die Signale ihres Körpers nicht mehr deuten und schaffen es z.B. nicht rechtzeitig ihre Blase zu leeren. Aber auch das Essverhalten ändert sich. Es gibt viele Gründe, die dazu führen, dass Menschen mit Demenz nicht mehr genügend Nahrung zu sich nehmen, was nicht selten zu einer Unter- bzw. Mangelernährung führen kann. Oftmals hilft nur gutes Beobachten um festzustellen, warum zu wenig gegessen oder die Nahrungkomplett verweigert wird. Mediq Deutschland hilft den Mitarbeiter/-innen von Alloheim dabei, die Gründe einer Essensverweigerung herauszufinden und bietet eine Auswahl geeigneter Zusatznahrungen an, die das Nährstoffdefizit ausgleichen und den Ernährungsstatus deutlich verbessern. Aber auch wenn es aufgrund der Demenz zu einer Inkontinenz kommt, steht Mediq Deutschland zur Seite und berät zu den geeigneten Produkten.
Neben einem veränderten Essverhalten und einer möglichen Inkontinenz fällt es Demenzkranken oft schwer, Worte oder gar Sätze zu bilden. Sie reden deswegen kaum noch. Das heißt aber nicht, dass man nicht mehr mit dem Betroffenen kommunizieren kann. Es ist wichtig weiterhin normal mit ihnen zu reden. Dabei ist es hilfreich, einfache Sätze zu bilden und den Blickkontakt aufrechtzuerhalten. Angehörige sollten akzeptieren, dass eineDiskussion über Sachfragen – wann ist was passiert? – wenig Sinn macht. Viel wichtiger ist es bei der Kommunikation eine gute Beziehung aufrechtzuerhalten. Was immer bleibt, ist der Weg über die Emotionen. Viele reagieren sehr sensibel auf Berührungen und Mimik. Vertraute Gerüche können ebenso ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.
Demenz ist in den meisten Fällen ein normaler Prozess des Alterns, kann aber auch schon in jungen Jahren auftreten. In jedem Stadium ist es wichtig, die Würde des Betroffenen nicht zu verletzen. Angehörige sollten darauf achten, die nachlassenden Fähigkeiten des Demenzkranken nicht zu kritisieren und die Entwicklung genau zu beobachten, um zu wissen, welche Aufgaben Sie ihm noch anvertrauen können.
Interessierte können sich darüber hinaus genauer auf der Webseite von Mediq Deutschland über die Therapiemöglichkeiten beiMangelernährung aufgrund von Demenz informieren oder auch gerne persönlichen Kontakt mit dem Unternehmen suchen.
Mediq Deutschland GmbH
66661 Merzig
www.mediq.de

02.08.2019 | Wenn das Schlucken zum Problem wird

Schlucken ist für die meisten Menschen eine Selbstverständlichkeit. Erst wenn es zu Störungen oder Problemen beim Kauen und Schlucken kommt, wird klar, dass es sich bei diesem Zusammenspiel von Muskeln und Nerven um einen sehr komplexen Prozess handelt. Schluckstörungen (Dysphagie) sind meist die Folge von altersbedingten, körperlichen Veränderungen (z. B. Muskelsteifheit und Bewegungsarmut im Bereich der Mund-, Rachen- und Kehlkopfmuskeln, schlechte Zahnprothesen, Nachlassen des Schluckreflexes). Sie können aber auch als Folge von neurologischen Erkrankungen (Schlaganfall, Schädelhirntrauma, Alzheimer, Demenz, Morbus Parkinson, Multipler Sklerose) sowie Krebserkrankungen im Kopf-Hals-Bereich auftreten.

Grundsätzlich sollten Schluckbeschwerden immer fachmännisch von einem Arzt
oder Logopäden untersucht werden. Wichtig ist es, herauszufinden, ob es beim Schlucken sowohl von fester Nahrung als auch von Flüssigkeiten zu Problemen kommt. Der Schluckvorgang sollte genau beobachtet werden, um die Art der Schluckstörung bestmöglich beurteilen zu können.

Es ist daher umso wichtiger, dass Ärzte, Sprachtherapeuten, Ernährungstherapeuten und Fachpflegepersonal eng zusammen arbeiten, da viele Betroffene schnell Defizite in der Ernährung aufweisen und dies nicht selten zu einer Mangelernährung führt. Sie verlieren an Gewicht und Muskelmasse und werden zunehmend schwächer und lustloser. Grundsätzlich sollte die Therapie von Schluckstörungen eng mit der Behandlung der Grunderkrankung verknüpft sein. Dabei werden folgende Ziele verfolgt:

Schlucken

Bild: Copyright damato / Fotolia

1. Die Fähigkeit zur normalen Nahrungsaufnahme sollte weitestgehend wiedererlangt werden.
Logopäden versuchen mithilfe bestimmter Stimulations-, Bewegungs- und Schluckübungen, die gestörte Funktion wieder herzustellen. Darüber hinaus vermitteln sie Techniken zur besseren Haltung und einem sicheren Schlucken. Sollten Schluckstörungen nur aufgrund von Kaustörungen auftreten, können diese meist durch eine verbesserte Mundpflege oder eine Zahnbehandlung behoben werden.

2. Die Gefahr des Verschluckens sollte so gering wie möglich gehalten werden.
Wenn Getränke zu schnell den Rachen hinunter fließen, kann der Betroffene das Schlucken nicht mehr steuern und es besteht die Gefahr des Verschluckens. Dysphagiepatienten trinken daher meist zu wenig, aus Angst, sie könnten sich verschlucken. Hier helfen spezielle Trink-Becher. Durch eine besondere Geometrie kann der Becher geleert werden, ohne dass der Betroffene den Kopf in den Nacken legen muss. Zudem ist es hilfreich, die Konsistenz der Speisen und Getränke so anzupassen, dass das Schlucken vereinfacht wird. Entscheidend ist hierbei, die Nahrung an die individuelle Schluckkapazität anzupassen. Feste Speisen können beispielsweise püriert werden, während Flüssigkeiten mithilfe von Andickungsmitteln die passende Konsistenz erhalten. Je nach Dosierung wird die Flüssigkeit sirup-, honig- oder puddingartig. Damit wird das Schlucken erleichtert und die Nahrungsaufnahme insgesamt verbessert. Es sollte jedoch nicht vergessen werden, die Nahrung auch in einer appetitanregenden Form anzubieten und somit auch zum Essen zu motivieren.
Das Einnehmen von Tabletten kann ebenfalls problematisch sein. Tabletten können mehrfach geteilt oder gemörsert werden (unter Verwendung eines geeigneten Mörsers). Ob die verordneten Medikamente zum Teilen bzw. Mörsern geeignet sind, sollte im Vorfeld mit dem behandelnden Arzt oder Apotheker abgestimmt werden.

3. Positive Unterstützung des Kankheitsverlaufs, durch die Verbesserung des Ernährungszustandes.
Um den Ernährungszustand zu verbessern und ein Nährstoffdefizit auszugleichen, sollten in erster Linie kalorienreiche Lebensmittel gewählt werden. Darüber hinaus leistet der Einsatz von hochkalorischer Trinknahrung (z. B. Cenaman Trinknahrung) einen wichtigen Beitrag zur Nährstoffversorgung. Trinknahrung kann sowohl in Verbindung mit Andickungsmitteln verwendet als auch vielseitig in die normale Nahrung integriert werden. Sie ist verordnungsfähig und wird bei entsprechender Diagnosestellung von der Krankenkasse erstattet. Bei massiven Schluckstörungen und bei stark geschwächten, pflegebedürftigen Patienten gelingt es nur per Sondennahrung (PEG-Sonde, durch die Bauchwand in den Magen), alle Nährstoffe in ausreichender Menge zuzuführen und somit lebenswichtige Funktionen aufrechtzuerhalten.

Die MitarbeiterInnen von Alloheim und Assist stehen Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema Schluckbeschwerden, Trinknahrung und Andickungsmittel gerne mit Rat und Tat zur Seite. Gemeinsam finden wir die bestmögliche Lösung.

Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.

assist GmbH
66661 Merzig
www.assist.de