Pflege-Spezial

„Haus Blocksberg”

Blocksberg 9a | 24103 Kiel | 0431 990469-0

Veranstaltungskalender

In unserer Residenz kommt keine Langeweile auf. Worauf Sie sich in den nächsten Tagen freuen können, erfahren Sie hier aus dem aktuellen Veranstaltungsplan (Änderungen vorbehalten).

Wenn Sie dazu Fragen haben oder kein Veranstaltungsplan angezeigt wird, wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechpartner in der Residenz.

„Haus Blocksberg”

Datum Uhrzeit | Treffpunkt Veranstaltung Informationen zur Veranstaltung
Montag,
24.02.20
14:00 Uhr
Auf den Stationen
Rosenmontags-Eis-Umzug Auch in diesem Jahr wird es wieder den beliebten „Rosenmontags-Eis-Umzug“ durch’s ganze Haus geben und die Mitarbeiterinnen der Betreuung freuen sich schon sehr darauf, Sie mit leckerem Eis und lustigen Kostümen karnevalistisch begeistern zu dürfen 
Montag,
23.03.20
14:30 Uhr
Saal
Frühlingsfest mit Frau Horn (Akkordeon) Am Montag, dem 23.03.2020, ab 14:30 Uhr feiern wir im Saal im Untergeschoss unser Frühlingsfest mit Frau Horn. Wir lassen uns Kaffee und Kuchen schmecken, dazu gestaltet Frau Horn mit ihrem Akkordeon musikalisch den Nachmittag. Unsere Gäste bitten wir wie gewohnt um Anmeldung.
Montag,
30.03.20
09:00 Uhr
Saal / Untergeschoß
"Modeservice Hering" kommt in's Haus Wir haben wieder einen bunten "Shopping"-Vormittag, bei dem sich unsere Bewohner im Untergeschoß im "mobilen Kleidungsgeschäft" neue Kleidung und Schuhe kaufen können.
Sonntag,
12.04.20
09:00 Uhr
Saal
Osterfrühstück Wir frühstücken bei besonders reichhaltiger und leckerer Auswahl gemeinsam im Saal.

Menüplan der Woche

Gutes Essen gehört zu einem guten Leben. Deshalb legen wir großen Wert darauf, unsere Bewohner mit einer abwechslungsreichen und schmackhaften Küche zu verwöhnen. Alle Speisen werden bei uns im Hause täglich frisch zubereitet. So können wir auch auf besondere Ernährungsanforderungen einzelner Bewohner eingehen.

Unser Küchenleiter wünscht Guten Appetit und freut sich über Ihre Anregungen.

Hier können Sie den aktuellen Menüplan als PDF herunterladen:

Presse | Neues aus der Residenz

Hier finden Sie Presseartikel und Neuigkeiten aus unserem Residenzleben. Schauen Sie doch immer wieder mal rein.

19.12.2019 | Weihnachten am Blocksberg

Am Donnerstag, den 19.12.2019 haben wir im Saal unsere Weihnachtsfeier mit musikalischem Programm von Frau Horn gefeiert. Zur mitreißenden Akkordeon-Musik konnte wieder ausgelassen gefeiert, getanzt und vor allem mitgesungen werden.

Wir verbrachten einen wunderbaren Nachmittag und freuen uns schon riesig, dass Frau Horn zum Frühlingsfest wieder zu uns kommen wird.

An den Weihnachtstagen selbst ging es aber genauso munter weiter. Wie inzwischen Tradition, gab es am Heiligen Abend Bescherung mit unserer hauseigenen „Weihnachtsfrau“ und ihren Engeln, danach wurden gemeinsam Kartoffelsalat mit Würstchen gegessen.

Am 1. Feiertag haben wir es uns mit frischen Waffeln und Weihnachtsmusik im Saal gemütlich gemacht.

Am 2. Feiertag sahen wir uns im Puschenkino mit unseren Bewohnern die neue „Rapunzel“-Verfilmung von Walt Disney an, dazu gab es leckeres Popcorn frisch aus der Popcornmaschine.

15.12.2019 | Unsere Ausflüge zum Weihnachtsmarkt

In der Vorweihnachtszeit haben wir wieder zahlreiche Ausflüge zum Weihnachtsmarkt unternommen:

Erst fuhren wir flott die Brunswiker Straße hinunter bis zum Alten Markt, von dort aus ging es dann durch die Holstenstraße bis zur Andreas-Gayk-Straße. Wir haben die zahlreichen Stände mit Handwerksarbeiten und Leckereien sowie die verschiedenen Künstler und Straßenmusikanten bewundert, die große Holzpyramide auf dem Asmus-Bremer-Platz bestaunt und die Adventsstimmung beim gemütlichen Bummeln so richtig genossen.

Natürlich haben wir bei der Gelegenheit auch noch etwas eingekauft und vor Ort ein leckeres Mittagessen nach Wunsch eingenommen.

Wer mochte, hat sich auch noch einen leckeren Weihnachtspunsch schmecken lassen. Die zahlreichen angebotenen weihnachtliche Süßigkeiten wie Mutzen, gebrannte Mandeln oder mit Schokolade überzogenes Obst haben wir uns für zu Hause mitgenommen.

Je nach Witterung ging es dann zu Fuß oder mit dem Bus zurück zum Blocksberg.

14.12.2019 | Wichteln gegen die Einsamkeit

01.12.2019 | Advent am Blocksberg

Wir haben uns in der Adventszeit mit vielen schönen Veranstaltungen im Haus auf Weihnachten gefreut.

Am Nikolaustag gab es natürlich das traditionelle „Nikolaus-Bingo“ und an den Adventssonntagen haben wir im Saal gemütlich zusammen gesessen. Bei frischen Waffeln, selbstgemachten Quarkbällchen oder bunten Naschtellern hörten und sangen wir Weihnachtslieder, tauschten Weihnachtsgeschichten aus oder hörten Adventsgeschichten zu unseren Advents-Lesestunden.

16.10.2019 | Herbstfest mit „DJ OLE

Im Oktober kam noch einmal unser beliebter Entertainer „DJ Ole“ zu uns ins Haus.

Erst gab es bei festlich gedeckter Tafel mit eleganten Tischdekorationen ein herbstliches 3-Gänge-Menü zum Mittagessen: Als Vorspeise eine leckere Pilzcremesuppe, dann Ragout fin in Pasteten und zum Nachtisch Schokoladenpudding.

Dann brachte uns Dj Ole den restlichen Nachmittag lang so richtig in Wallung und zum Tanzen, wobei sowohl Bewohner wie auch Angehörige und Mitarbeiter riesigen Spaß hatten.

Wir sagen danke für diesen tollen Nachmittag.

Ihr Alloheim-Team

15.09.2019 | Tolle Ausflüge mit unseren Bewohnern

Wir waren wieder regelmäßig in der Woche oder an den Wochenenden mit unseren Bewohnern außer Haus unterwegs.

Zum Schnitzel- oder Pizza essen ging es in beliebte Restaurants, zum Spaziergang ging es an die nahegelegene See und natürlich würde dort auch Fisch geschlemmt. Zum Geschäftebummeln in den Arkaden Holtenauer Straße oder zum ganz großen Shopping-Erlebnis in den CITTI-Park unternahmen wir ebenfalls tolle gemeinsame Ausflüge, die unseren Bewohnern noch lange in positiver Erinnerung bleiben werden.

24.07.2019 | HOFFEST mit DJ Ole

Am 24. Juli 2019 feierten wir ab 14.30 Uhr unser beliebtes Hoffest.

Der phantastische Entertainer DJ Ole moderierte einen unvergesslichen Nachmittag mit toller Musik, Tanz und einer Tombola.

Für das leibliche Wohl sorgte unser Küchenteam, in dem kurzerhand der Grill aufgebaut wurde. Aber natürlich gab es vorab auch Kaffee und Eis.

Alle waren bestens umsorgt, so dass wir es uns richtig gut gehen lassen konnten.

30.06.2019 | Unser Ausflug zur 125. Kieler Woche

Für die „Alt-Kieler“ ist es ganz selbstverständlich einer der Höhepunkte des Jahres, für die neu nach Kiel zugezogenen Bewohner ebenfalls ein großes Ereignis:

Die Kieler Woche ist eine jährlich in der letzten Juniwoche ausgetragene Segelregatta, die seit Ende des 19. Jahrhunderts hier in Kiel stattfindet. Dies ist eines der größten Segelsportereignisse der Welt.
In den letzten Jahrzehnten entwickelte sich zusätzlich zum seglerischen Wettkampf ein riesiges Volksfest an den Kaimauern der Großsegler. Bis zu uns am Blocksberg zu hören ist die Musik auf verschiedenen Großbühnen und der lebhafte Trubel durch die vielen Besucher an den zahlreichen Ständen, wovon die ganze Kieler Innenstadt erfüllt ist.

Jedes Jahr besuchen rund 3 Millionen Gäste die Kieler Woche, unter anderem auch zahlreiche Marineeinheiten sowie über 3.500 Segler aus verschiedenen Nationen und über ein Dutzend Städte-Delegationen pro Jahr.
Als maritimer Höhepunkt gilt die Windjammerparade am letzten Samstag der Festwoche, an der mehr als 100 Groß-und Traditionssegler, historische Dampfschiffe sowie Hunderte von Segelyachten teilnehmen.

Zu Gast sind in jedem Jahr auch zahlreiche Marine- sowie Segelschulschiffe aus anderen Ländern, die an der Tirpitzmole anlegen und häufig die Besucher zum “Open Ship” (Führung über das Schiff) einladen.

Wie jedes Jahr haben auch wir mehrmals an den beiden Wochenenden mit Bewohnerinnen und Bewohnern die Kieler Woche besucht und eine große Runde vom Blocksberg bis zum Riesenrad gedreht.

01.05.2019 | Ausflüge im Wonnemonat Mai

Im „Wonnemonat Mai“ haben wir nicht nur zuhause in geselliger Runde auf der Terrasse das schöne Wetter genossen, sondern haben auch wieder zahlreiche kleinere Ausflüge zum Einkaufen und Kaffeetrinken in die Holtenauer Straße und zu den verschiedenen Cafés in der Umgebung unternommen.

So wurde das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden: Einerseits konnten Pflegeprodukte und Leckereien wie besonderes Obst oder Süßigkeiten besorgt werden, zum anderen haben wir uns das muntere Treiben auf den Straßen mit den frühlingsfrohen Passanten angeschaut, während wir uns mit Cappuccino und Kuchen im ein oder anderen Café verwöhnen ließen.

25.04.2019 | Frühlingsfest mit Akkordeon-Klängen

Am 25. April 2019 feierten wir im Saal unseres Hauses unser diesjähriges Frühlingsfest. Zunächst gab es einen fröhlichen Kaffeeklatsch mit leckerem Obstkuchen und munterem “Klönschnack” unter den Bewohnern und unseren Gästen.

Das musikalische Programm des Nachmittags bestritt dann Margitta Horn, die uns wieder mit ihrem Akkordeon und mitreißendem Gesang begeisterte.

Die flotten Schlager und norddeutschen Evergreens gingen sofort ins Blut, so dass Frau Horn im Handumdrehen unsere Bewohner, Angehörigen und Mitarbeiter zum Singen, Klatschen und Tanzen brachte.

Ein toller Nachmittag, an dem wir noch lange sehr viel Spaß hatten.

21.04.2019 | Osterfrühstück erfreut Senioren

Am Ostersonntag, dem 21. April, läuteten wir die Ostertage mit einem reichhaltigen Osterfrühstück im Saal ein.

An der liebevoll dekorierter Festtagstafel ließen wir uns allerlei Leckerbissen schmecken, und natürlich duften auch bunte Sonntagseier zum Osterfest nicht fehlen.

Die verschiedenen Salate und Platten mit unterschiedlichen Brötchen, Käse und Wurstaufschnitt erfreuten alle Freunde des herzhaften Frühstücks. Selbstverständlich gab es auch eine bunte Auswahl an Marmelade, Honig und Nutella für die Naschkatzen unter uns, so dass bei unserem Osterfrühstück ausgiebig geschmaust und geplaudert wurde, fast bis in die Mittagszeit hinein.

Zum großen Amüsement der Bewohner haben sich unsere Mitarbeiterinnen einen besonderen Spaß daraus gemacht, nicht nur den Saal österlich zu dekorieren, sondern trugen zusätzlich selbst noch lustige Osterhasenkostüme.

Ein toller Vormittag, der allen Anwesenden sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird.

21.03.2019 | Heitere Ausflüge erfreuen unsere Senioren

Auch im jungen Jahr haben wir schon wieder zahlreiche Ausflüge mit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern unternommen.

An mehreren Wochenenden im Monat starteten wir mit jeweils 2-3 Bewohnern zu verschiedenen Zielen in der näheren Umgebung:

Mal ging es zum Dreiecksplatz zum Einkaufen und gemütlichen Mittagessen außer Haus, mal ging es noch ein Stückchen weiter die Holtenauer Straße hoch zum „Café Fiedler“ mit Bummel durch die Arkaden.

Auch größere Ausflüge mit dem Bus zum „CITTI-Park“ brachten die Gelegenheit zum Shoppen und gemeinsamen Bummeln durch die Geschäfte.

Die Stimmung bei unseren Ausfahrten war stets gut und fröhlich. Bummeln, einkaufen, einmal außer Haus schlemmen und vor allem immer für einen Spaß zu haben: Es waren sich alle einig, dass wir viel miteinander gelacht haben und die Ausfahrten eine schöne Abwechslung in der dunklen Jahreszeit waren.

04.03.2019 | Eis-Umzug am Rosenmontag

Am Rosenmontag gab es im Haus Blocksberg einen Faschingsumzug der besonderen Art:

Wie in jedem Jahr fuhr unser Eiswagen mit bunt verkleideten Mitarbeitern zum „Eis-Umzug“ durch das ganze Haus und verteilte unter fröhlichem Jubel der Bewohnerinnen und Bewohner leckere Eisbecher.

Je nach Wunsch konnten verschiedene Eissorten mit Waffel, Sahne und Streuseln ausgesucht werden, um zur Kaffeestunde auch im hohen Norden den Höhepunkt der närrischen Jahreszeit zu feiern.

Alaaf und Helau

Ihr Alloheim-Team

20.01.2019 | „Kiel ahoi!“ mit dem Karnevalsverein “KG Fidelitas”

Am 20.01.2019 kam der Kieler Karnevalsverein „KG Fidelitas“ mit dem Präsidenten Hermann Falke, dem Prinzenpaar Jan Holger I. und Karen I. sowie der kompletten Prinzengarde zu uns an den Blocksberg. Die Kinder- und Jugendtanzsportabteilung war mit ca. 30 Mädchen vertreten.

Die Funkenmariechen tanzten den ganzen Sonntag Nachmittag im Saal für unsere Bewohnerinnen und Bewohner: Nicht nur akrobatische Tanzübungen wurden gezeigt, sogar orientalischer Tanz wurde uns dargeboten. In den Pausen sangen noch die „Fidelitas Singers“ für uns.

Das abwechslungsreiche Programm bescherte uns zwei kurzweilige Stunden mit bester Karnevalsstimmung, tollen Kostümen und flotten Tänzen bei peppiger Musik. Der Präsident stellte nach den einzelnen Darbietungen jede Tanzgruppe mit deren Trainer vor, woraufhin die Bewohner die Tänzer mit dem traditionellen, dreimaligen Kieler Karnevalsgruß „Kiel ahoi!“ verabschiedeten.

Es wurde geklatscht, geschunkelt und gejubelt. Besonders fasziniert waren die Bewohner von den ganz jungen Tänzern, die noch im Kindergartenalter waren und auch schon mächtig die kleinen Tanzbeine schwangen. Wie jedes Jahr waren alle begeistert und sagten den Karnevalisten mit einem herzlichen Dankeschön für den fröhlichen, bunten Nachmittag zum Abschied, dass sie sich schon sehr auf das nächste Jahr freuen.

18.12.2018 | Weihnachten am Blocksberg

Am 18.12.2018 fand in unserem weihnachtlich dekorierten und festlich geschmückten Speisesaal die große Weihnachtsfeier mit unseren Bewohner/-innen statt. Bei Marzipantorte, Lebkuchen, dazu von Angehörigen selbst gebackenen Keksen und Stollen konnte weihnachtlich geschlemmt und geplaudert werden. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von der Musikgruppe „Just For Fun“, die mit Gitarre, Schlagzeug und zwei Saxophonen weihnachtliche Lieder und Schlager-Klassiker aufspielten.

Auch an den drei Weihnachtstagen gab es jeweils ein besonderes Weihnachts-Highlight für unsere Bewohner und ihre Angehörigen:

Am Heiligen Abend wurde im Saal in großer Runde „Julklapp“ gewürfelt, was für großen Spaß und manchen Lacher sorgte. Natürlich konnten die gewonnenen Geschenke auch untereinander getauscht oder weitergeschenkt werden, bis jeder mindestens einen Preis gewonnen hatte, der ihm oder ihr gefiel. Danach wurde es erstmal richtig weihnachtlich, als unter großem Jubel der hausinterne „Weihnachtsmann“ mit seinem „Engel“ und unserer „Weihnachts“- Pflegedienstleitung samt Tochter den Saal betraten. Diese lustige Mannschaft verteilte dann mit viel „Ho-Ho-Ho“ und Gesang zur „Harfe“ die selbst genähten Stoffbeutel, die für uns die „Herzdamen e.V.“ genäht hatten (nochmals vielen Dank dafür!) und in denen sich die Geschenke vom Haus befanden. Natürlich wurden danach die restlichen Bewohner auf den Zimmern ebenfalls besucht, so dass sich jede/-r im Haus freuen konnte, vom Weihnachtsmann und seinen Engeln persönlich frohe Weihnachten gewünscht zu bekommen mit einem schönen Beutel für Rollator bzw. Rollstuhl, gefüllt mit Praktischem und Süßem für Weihnachten und danach.

Am ersten Feiertag trafen wir uns nachmittags wieder Saal, um frisch gebackene Waffeln und Punsch zu genießen, worüber sich alle riesig freuten. Der selbstgemachte Waffelteig wurde in unseren großen Waffeleisen im Nu zu einer wunderbaren Leckerei, die dann mit Puderzucker bestreut mit Kaffee oder Früchtepunsch genossen werden konnte. Selbstverständlich haben wir auch frische Waffeln für die Stationen zubereitet, die es dann zum Kaffee gab.

Am zweiten Feiertag luden wir ein zum „Puschenkino“, das seinen Namen daher bekommt, dass alle in Hausschuhen kommen können. Mit Hilfe von Beamer und Lautsprechern kam im abgedunkelten Saal großes Kino-Feeling auf, als auf der großen Leinwand der Weihnachtsklassiker „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“ gezeigt wurde. In geselliger Runde schmachteten wir gemeinsam bei diesem wunderschönen Märchenfilm mit und naschten dazu leckere Knabbereien.

Weihnachten am Blocksberg
Weihnachten am Blocksberg

15.12.2018 | Gemeinsame Ausflüge zum Weihnachtsmarkt im Dezember 2018

Im Dezember haben wir die weihnachtliche Vorfreude ausgenutzt und an jedem Wochenende über die Mittagszeit sowie in der großen Gruppe mit 6 Bewohner/-innen an einem Dienstag Nachmittag den Weihnachtsmarkt in der Kieler Innenstadt besucht. Dieser „große“ Ausflug wurde begleitet von unseren beiden Schülern vom Projekt „Rückenwind“, die an jedem Dienstag in den Nachmittagsstunden in unserem Haus praktische Erfahrungen mit Senioren sammeln.

Auf dem Hinweg zum Weihnachtsmarkt gingen wir dabei zu Fuß hinunter zum Kleinen Kiel, dann zum Alten Markt und bummelten von dort aus an den vielen Ständen entlang bis zum Sophienhof.
Die weihnachtliche Waren, Schmuck, Winterkleidung, Kunstobjekte aus Holz oder Keramik: es gab so viel zu bestaunen! Durch die Weihnachtsmusik und die verschiedenen Musiker, vielfältige Weihnachtsdekorationen, die lachenden Kinder auf dem Karussell und natürlich die riesige, 2 Stockwerke hohe Holzpyramide auf dem Asmus-Bremer-Platz kamen wir noch um so mehr in Weihnachtsstimmung. Unsere Bewohner lachten und scherzten stets in bester Laune – und natürlich ließen wir keinen einzigen Stand bei unserer ausgiebigen Rundfahrt aus.

Eine weitere wichtige Frage war selbstverständlich, sich jeweils ein außergewöhnliches Mittag- oder Abendessen auszuwählen, angefangen mit Klassikern wie frischer Bratwurst vom Rost über Kartoffelpuffer oder Burgunderschinken bis hin zu exotischen indischen Gerichten. Jede/-r begutachtete mit Begeisterung die breitgefächerte Auswahl und fand eine besondere vorweihnachtliche Gaumenfreude. Natürlich haben wir uns auch noch Nascherien wie gebrannte Mandeln oder Schoko-Früchte für zu Hause mitgenommen.

Danach fuhren wir flott mit dem Bus zurück nach Hause oder gingen noch einmal zu Fuß – dank unserer zentralen Lage kamen unsere Bewohner/-innen bei jedem unserer Ausflüge warm und trocken wieder nach Haus, auch wenn es vereinzelt zwischendurch den wohlbekannten Kieler Nieselregen gab.

Wir bedanken uns für ihren Einsatz bei unseren beiden Schülern vom Projekt „Rückenwind“, die uns beim „großen“ Ausflug am Dienstag Nachmittag unterstützt haben. Aber egal ob große oder kleinere Gruppe: es herrschte immer eine ausgelassene, fröhliche Stimmung und unsere Bewohner/-innen waren sich einig, dass die Ausflüge nicht nur ein Riesenspaß waren, sondern auch noch die größte Weihnachts-Vorfreude geweckt hätten.

Gemeinsame Ausflüge zum Weihnachtsmarkt im Dezember 2018
Gemeinsame Ausflüge zum Weihnachtsmarkt im Dezember 2018

15.10.2018 | Ausflug zum Töpfermarkt

Bei wunderbar sonnigem Herbstwetter und in bester Ausflugsstimmung machten wir uns zu viert auf den Weg zum „Töpfer- und Handwerksmarkt“ in den Arkaden in der Holtenauer Straße. Dort haben wir die lange Reihe mit vielen bunten Ständen auf beiden Seiten der Straße mit allerhand schönen Waren bewundert: Keramik, Holzspielzeug und Seidentücher, es war für jeden Geschmack etwas dabei. Alles Handarbeit und so manches, was man sonst nicht oft in einem Geschäft finden kann! Jeder konnte etwas Außergewöhnliches entdecken, entweder für sich selbst oder als Geschenk.

Die beiden Bewohnerinnen freuten sich sehr, bei dieser Gelegenheit auch gleich noch ein paar Kleinigkeiten im Drogeriemarkt und in der Konfiserie einkaufen zu können.

Zum Abschluss machten wir in einem türkischen Restaurant Halt und aßen ein leckeres Mittagessen „auswärts“, blieben dabei aber ganz klassisch bei leckerer Currywurst und Pommes Frites.

Unsere beiden Bewohnerinnen waren ganz begeistert und sagten, sie hätten den tollen Ausflug in unsere Nachbarschaft sehr genossen.

10.09.2018 | Ausflug in den Botanischen Garten

Am Montag, den 10. September 2018, haben wir mit den drei Gewinnerinnen der Bewohnerolympiade bei wunderschönem Wetter einen Ausflug in den Botanischen Garten unternommen.

Wir fuhren mit dem Schnellbus unkompliziert direkt zum Botanischen Garten und erkundeten dort zunächst in den weitläufigen Außenanlagen die „botanischen Kontinente“: Nach der Pflanzenwelt Amerikas konnten wir dort auch europäische und asiatische Landschaftsformen bewundern. Lediglich das „Alpinum“ war nicht für ein Erklimmen im Rollstuhl geeignet.

In den Tropenhäusern erwarteten uns dann tropische und subtropische Dschungel mit exotisch farbenfrohen Blüten und faszinierenden Wuchsformen. Auch einige kleine Bewohner haben uns dort erfreut: Schildkröten, Goldfische und Wachteln.

Im mediterran gestalteten Innenhof machten wir Rast mit einem leckeren Picknick.

Alle Teilnehmer hatten dabei große Freude.

Ausflug 01
Ausflug 02

17.03.2018 | In der Pflege kann man Gutes und Sinnvolles tun

20.12.2017 | Endspurt beim Wichteln gegen die Einsamkeit

Pflege-Spezial

23.01.2020 | Leben mit Behinderung

In Deutschland leben etwa 9,4 % der Bevölkerung mit einer Behinderung. Das Leben mit einer Behinderung stellt besondere Anforderungen an die Wohnsituation der Betroffenen und wird auf Grund der persönlichen Gegebenheiten unterschiedlich gehandhabt. Je nach Grad und Art der Behinderung, sowie der persönlichen Präferenz, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, wie Menschen mit einer Behinderung leben können.
Im Wesentlichen kann man zwei Wohnformen unterscheiden: ambulant betreutes oder stationäres Wohnen.

Menschen mit Behinderung, die in ihren eigenen vier Wänden leben, sind oft auf Unterstützung angewiesen. Häufig werden Sie von Familienmitgliedern, Freunden oder einem Pflegedienst ambulant betreut. Mit modernen Techniken kann die Pflege stark unterstütz werden. Ein Beispiel wäre der Fortschritt in der Sprachsteuerung von technischen Geräten und Hilfsmitteln.

Eine weitere Form des behindertengerechten Wohnens bieten Wohngruppen oder Pflegeheime. Die Räumlichkeiten in solchen Einrichtungen sind barrierefrei eingerichtet und sind deshalb sehr interessant für relativ selbständige Menschen mit Behinderung. Zudem ist in Pflegeheimen und Wohngruppen die ständige Betreuung von geschultem Fachpersonal gewährleistet.

In beiden der genannten Wohnformen sind die Bewohner mit Behinderung meist auf intensive Pflege angewiesen. Um diese zu jeder Zeit zu gewährleisten, ist ein starker Partner wie Mediq Deutschland erforderlich. In enger Zusammenarbeit mit allen an der Therapie beteiligten Personen, ist es unser Ziel, eine Umgebung zu schaffen, in der die Betroffenen ein möglichst barrierefreies Leben führen können. Der Mensch steht dabei im Mittelpunkt all unserer Aktivitäten.

Rollstuhl Frau

WAS BEDEUTET DIE VERSORGUNG VON MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN GENAU?

  • Unsere Dienstleistungen und Angebote unterstützen die individuelle Lebensentwicklung und -entfaltung.
  • Die Reduzierung der Barrieren steht für uns im Vordergrund. So kann eine gleichberechtigte Teilnahme am Leben gewährleistet werden.
  • Die Versorgung (Enterale und parenterale Ernährung, Tracheostoma, Stoma, Wunde) darf nicht Lebensinhalt sein, sondern Hilfsmittel zu einem möglichst gleichberechtigten Leben.
  • Wir respektieren die individuellen Bedürfnisse und orientieren uns weitgehend an den normalen Lebensbedingungen.
  • Wir respektieren die Eigenverantwortung und das Recht auf Selbstbestimmung.
  • Wir begleiten und ergänzen. Wir fördern ohne zu überfordern.
  • Wir schulen, um zu befähigen und stellen Arbeitshilfen für verschiedene Therapiebereiche zur Verfügung.

WIR ARBEITEN NICHT FÜR SIE, SONDERN MIT IHNEN.

Die Mediq Deutschand Fachkräfte – examinierte Pflegekräfte mit speziellen Zusatzqualifikationen – stehen allen Beteiligten mit Rat und Tat zur Seite. Speziell geschult, verfügen sie über ein großes medizinisches Fachwissen und bieten Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen entsprechende Unterstützung an.

Kostenlose Service-Nummer
0 800-33 44 800
www.mediq.de

02.12.2019 | Jetzt wird`s weihnachtlich!

„Alle Jahre wieder“ ertönt zur Weihnachtszeit in den Alloheim-Senioreneinrichtungen Weihnachtsmusik. Dazu riecht es nach leckeren Plätzchen, Kerzenwachs und Tannengrün. Es wird gemeinsam gebastelt, dekoriert und gesungen. Besonders die Musik spielt in der Weihnachtszeit eine große Rolle. Musik öffnet die Herzen der Bewohner und alte Erinnerungen werden geweckt. Für viele wirkt die Musik beruhigend, für manche aber auch belebend. Durch Musik wird nachweislich das Gedächtnis trainiert und sogar Demenzkranke, die sonst nur noch wenig reden, singen mit. „Mit Musik geht manches besser“ trifft demnach besonders für Demenzkranke zu. Alt bekannte Lieder aus der Kindheit und Jugend, kommen bei den Bewohnern grundsätzlich besser an als Lieder aus den aktuellen Charts.

So lecker kann Weihnachten mit Trinknahrung sein

Vor allem Bewohner, die aufgrund von ernährungsbedingter Mangelerscheinungen hochkalorische Trinknahrung zu sich nehmen müssen, sollten das Weihnachtsfest ohne Einschränkungen genießen können. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen das Rezept für Apfel-Zimt-Muffins mit Cenaman Trinknahrung vorstellen. Die Cenaman Trinknahrung ist vielseitig einsetzbar und kann problemlos in die normale Nahrung integriert werden. Bereiten Sie die Apfel-Zimt-Muffins für den Besuch in der Pflegeeinrichtung vor und versüßen Sie sich und Ihren Angehörigen den Besuch.

Zutaten für 12 Muffins
220 g Mehl, 2 kleine Äpfel, 1 TL Zimt, 1 ¼ TL Natron, 80 g Butter, 200 ml Cenaman drink energy 2.0 Vanille (1 Flasche), 1 Ei, 1 Pck. Vanillinzucker, 12 Papierförmchen

Zubereitung
Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Mit 1 EL Zucker und 1/4 TL Zimt bestreuen. Mehl, restlichen Zucker, Natron, weiche Butter, Ei, Cenaman drink energy 2.0 Vanille, Vanillinzucker miteinander verrühren, mit der Apfelmischung zu einem glatten Teig verarbeiten. Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Papierförmchen auf dem Muffinblech verteilen. Den Teig in die Förmchen füllen. Den restlichen Zucker mit Zimt mischen und über den Muffins verteilen. Danach im Ofen etwa 18 Minuten backen. Die Muffins aus dem Ofen nehmen und noch etwa fünf Minuten in der Form ruhen lassen. Herausnehmen und servieren.
Für die Dekoration
Die Muffins leicht mit Puderzucker bestäuben. Für den perfekten Genuss empfehlen wir dazu eine Kugel Vanilleeis und Sahne. Einen Apfel in Scheiben schneiden und aufgefächert auf dem Teller als Dekoration platzieren.

Nährwertangaben
kcal/kj pro Muffin: 214/895
kcal/kj Gesamt: 2.568 / 10.740
Eiweiß in g pro Muffin: 214/895
Eiweiß in g Gesamt: 2.568 / 10.740
Kohlenhydrate in g pro Muffin: 33,5
Kohlenhydrate in g Gesamt: 402
Fett in g pro Muffin: 7,1
Fett in g Gesamt: 85,2

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit sowie ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

Sie haben Interesse an weiteren leckeren Rezepten mit Cenaman Drink, dann wenden Sie sich an das Pflegepersonal oder den zuständigen Mediq Deutschland Mitarbeiter. Wir unterstützt die Pflegekräfte in den Pflegeeinrichtungen mit vielen Ideen, um gemeinsam die Lebensqualität zu verbessern.

Mediq Deutschland GmbH
66661 Merzig
www.mediq.de

Muffins