News

Eis essen für den guten Zweck: Biker mit Herz für Kinder

Im August verwandelt sich eine Seniorenresidenz in eine Eisdiele. Am Dienstag, den 21.8. ab 13.30 Uhr sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste der Region herzlich zur diesjährigen „Eisflatrate für den guten Zweck“ in den Außenbereich der Alloheim Residenz „Grömitzer Höhe“ eingeladen. Für einen einmaligen Pauschalbeitrag von nur 4,50 Euro werden dann die Becher immer wieder mit Eis aufgefüllt werden. Der Erlös des Eisfestes geht an Organisationen, die Opfern der Hochwasserkatastrophe helfen, aus traurigem aktuellem Anlass.

04.08.2021 | Grömitz

Umrahmt wird der Tag von einem bunten Programm rund um das Thema Mobilität. Besitzer von Young- und Oldtimern präsentieren ihre „Schätze“ auf dem Gelände der „Grömitzer Höhe“ wo sich auch fünfzehn Oldtimer-Trecker finden lassen. Die gepflegten Fahrzeuge sollen bei Alt und Jung für Begeisterung sorgen, außerdem kann man sich vor ihnen professionell fotografieren lassen. Sogar schwere Zweiräder gibt es zu bestaunen: Der Verein Biker fahren für Kinder e.V.“ hat sich dem Wohle nachfolgender Generationen verschrieben. Die Motorräder, die der Verein am 21.8. in Grömitz präsentiert, werden nicht nur die Kinderaugen zum Leuchten bringen. Auf einer Schaukel-Harley können sich die kleinen und kleinsten Besucher austoben.

„Die Erträge der Flatrate sollen den Hochwasseropfern zugutekommen“, erklärt Residenzleiterin Bärbel Raithel. „Unseren Bewohnern und dem gesamten Team der Residenz ist es ein großes Anliegen, die Aktivitäten in den betroffenen Regionen zu unterstützen.“

„Flatrate“ – das bedeutet für die Besucher des Eisfestes: nach Herzenslust zugreifen – ganz ohne schlechtes Gewissen, zumindest in Bezug auf den Geldbeutel. Für einen einmaligen Beitrag in Höhe von 4,50 Euro wird der Eisbecher immer wieder und beliebig oft aufgefüllt. Ob mit bunten Zuckerstreuseln, Schokosauce oder kleinen Schirmchen – auch bei der Auswahl der Eis-Verzierung sind bei der Eis-Flatrate der Alloheim Senioren-Residenz in der Grömitzer Höhe keine Grenzen gesetzt. Ein Konzept, das nicht nur Kinder und Jugendliche als bekennende Eisliebhaber begeistert. „Auch unsere Bewohner freuen sich schon sehr darauf, sich bei sommerlichen Temperaturen mit Eis und einem kühlen Getränk in den Garten zu setzen“, lacht die Residenzleiterin.

Start des generationsübergreifenden „Eisschlemmens ohne Grenzen“ ist am 21. August um 13.30 Uhr in der Alloheim Senioren-Residenz „Grömitzer Höhe“ in Grömitz, Grömitzer Höhe 1. Alle Angehörigen, Freunde, Partner und Bürger der Region sind herzlich dazu eingeladen. „Wir freuen uns auf viele Gäste in unserer Einrichtung“, sagt die Residenzleiterin, „bei uns kommt an diesem Tag sicher jeder auf seine Kosten.“

Bundesweit wird die „Eisflatrate für den guten Zweck“ von der Alloheim-Gruppe in allen Residenzen veranstaltet. Die Termine zu den jeweiligen Eisfesten können auf der Website der Alloheim Einrichtungen oder auf www.alloheim.de eingesehen werden. Die jeweiligen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen werden auch am Aktionstag selbstverständlich eingehalten.

Darüber berichtet "der Reporter" in einem Artikel vom 18.08.2021:

Artikel lesen