News

Mit Puppen das Leben erhellen

09.08.2021 | Obrigheim

Handtherapiepuppes in der Alloheim Senioren-Residenz Obrigheim

Wir arbeiten in unserem Haus mit Handtherapiepuppen. Dabei hat jede Puppe hat ihren eigenen Charakter:

 

Da gibt es „Oma Renate“:

Sie ist die Geschichtenerzählerin und liest gerne Märchen vor. Oder sie kommt einfach nur zum „Tratschen“ vorbei.

Handtherapiepuppe "Oma Renate" im Alloheim Pflegeheim Obrigheim

 

Dann gibt es „Opa Werner“:

Er unterhält sich gerne mit unseren Herren im Haus, erzählt alte Geschichten, spielt Karten, singt gerne und trinkt auch mal in geselliger Runde ein Bierchen mit den Bewohnern.

Handtherapiepuppe Opa im Alloheim Seniorenheim Obrigheim

 

Unsere kleine „Bibi“:

Sie ist für das Gedächtnistraining zuständig. Sie spielt gerne "Stadt, Land, Fluss", löst gerne Rätsel und mag Sprichwörter.

Handtherapiepuppe Bibi in der Alloheim Senioren-Residenz Obrigheim

 

Unser Timmy“:

Das ist unser kleiner Charmeur. Er schmust und kuschelt gerne, reißt lustige Witze und regt zur Gymnastik und Bewegung an.

Handtherapiepuppe Timmy im Alloheim Altenheim Obrigheim

 

Unsere Betreuungskraft versucht mit den Puppen die Bewohner aus der Reserve zu locken, sie zum Erzählen zu animieren, sie zu trösten und ihnen beim Ausdrücken von Gefühlen zu helfen.

Die Handpuppen bringen die Menschen zum Lachen oder einfach nur zum Zuhören.