News

Aktuelle Besuchsregelungen

Uns ist es wichtig, dass unsere Bewohner ihre Angehörigen sehen und mit ihnen Zeit verbringen können. Oberste Priorität haben dabei die Gesundheit und der Schutz unserer Bewohner und Mitarbeiter.

14.10.2021 | Lünen

Im Zuge der weltweiten Corona-Pandemie sind Besuche in unserer Residenz ausschließlich im Rahmen eines behördlich genehmigten Besuchskonzeptes möglich. Zudem werden die Vorgaben des Landes Nordrhein-Westfalen umgesetzt. 

Unser unternehmensweites Corona-Schutzkonzept umfasst darüber hinaus regelmäßige Schnelltests für Bewohner, Mitarbeiter und Besucher. Hinzu kommen die durchgeführten Corona-Schutz-Impfungen von Bewohnern und Mitarbeitern.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Corona Schutz- und Hygienemaßnahmen.

Testzeiten

Nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter 02306/98484-181 können Sie Ihren Angehörigen besuchen. Besucher, die noch keinen vollständigen Impfschutz haben, nicht als genesen gelten, oder extern getestet wurden, können sich zu den hier aufgeführten Zeiten per Schnelltest testen lassen.

  • Montags, mittwochs und freitags zwischen 11:00 und 11:30 Uhr

Nur mit einem negativen Testergebnis dürfen Sie Ihren Angehörigen besuchen, sofern Sie nicht vollständig geimpft oder genesen sind. Alternativ können Sie ein offizielles Testergebnis der letzten 48 Stunden vorlegen. Bitte beachten Sie, dass Ergebnisse von selbst durchgeführten Schnelltests nicht zum Besuch unserer Einrichtung berechtigen.

Besuchsregelungen

  • Halten Sie bitte bei Ihrem Besuch zu allen Personen einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein. Dies gilt nicht gegenüber besuchten Personen, die über einen vollständigen Corona-Impfschutz verfügen, oder gegenüber den Personen, die mindestens eine medizinische Maske tragen.
  • Vor Eintritt wird ein Kurzscreening inklusive der Messung Ihrer Körpertemperatur durchgeführt. Zudem sind wir dazu verpflichtet, alle erforderlichen Daten zur Sicherstellung einer Rückverfolgbarkeit aufzunehmen.
  • Sie erhalten Informationen zu Desinfektionsmaßnahmen und Hygienevorgaben, an die Sie sich während des gesamten Besuches halten müssen.
  • Während des gesamten Besuches müssen Sie einen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske) tragen. Im persönlichen und direkten Kontakt mit Bewohnerinnen und Bewohnern, die über einen vollständigen Impfschutz verfügen, kann die Maske abgelegt werden.