News

Aktuelle Besuchszeiten und -regelungen

Uns ist es wichtig, dass unsere Bewohner ihre Angehörigen sehen und mit ihnen Zeit verbringen können. Oberste Priorität haben dabei die Gesundheit und der Schutz unserer Bewohner und Mitarbeiter.

02.07.2021 | Kreischa

Im Zuge der weltweiten Corona-Pandemie sind Besuche in unserer Residenz ausschließlich im Rahmen eines behördlich genehmigten Besuchskonzeptes möglich. Zudem werden die Vorgaben des Landes Sachsen umgesetzt. 

Unser unternehmensweites Corona-Schutzkonzept umfasst darüber hinaus regelmäßige Schnelltests für Bewohner, Mitarbeiter und Besucher. Hinzu kommen die durchgeführten Corona-Schutz-Impfungen von Bewohnern und Mitarbeitern.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Corona Schutz- und Hygienemaßnahmen.

Besuchszeiten

Nach vorheriger telefonischer Anmeldung (einen Tag vorher) bis 16.30 Uhr (für das Wochenende bis Freitag 16.30 Uhr) unter 035206 / 39 74 – 0 können Sie Ihren Angehörigen zu folgenden Zeiten besuchen:

  • Täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr (in Ausnahmefällen auch zu anderen Zeiten)

Ebenfalls können Sie sich zu diesen Zeiten per Schnelltest testen lassen.

Aktuell wird vor jedem Besuch ein Corona-Schnelltest durchgeführt. Nur mit einem negativen Testergebnis können Sie Ihren Angehörigen besuchen.

Besuchsregelungen

  • Betreten der Einrichtung ist nur Personen ohne COVID-19-Verdacht / Infektionsanzeichen gestattet
  • Eine mitgebrachte FFP2-Maske ist die gesamte Zeit von Bewohner und Besucher in der Einrichtung zu tragen.
  • Es sind 2 Besucher pro Besuch je Bewohner im jeweiligen Bewohnereinzelzimmer zulässig. Es können pro Tag mehrere Besuche stattfinden. Diese Regelung ist unabhängig vom Impfstatus, ob Personen genesen sind oder noch nicht infiziert. Ein Treffen vor der Einrichtung ist unter Beachtung der derzeitig geltenden Hygienerichtlinien immer und mit mehreren Personen möglich.
  • Zum Personal, anderen Besuchern sowie Bewohner(innen) ist immer ein Mindestabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.
  • Alle Gemeinschaftsräume, unser Restaurant sowie der Garten / Terrasse sind für Besuche gesperrt.
  • Im Fahrstuhl dürfen sich maximal 2 Personen aufhalten.

Ablauf des Besuches

  1. Jeder Bewohner darf derzeit 2 Besucher / Besuch empfangen. Es sind mehrere Besuche täglich möglich.
  2. Ein Besucher betritt die Einrichtung mit FFP2-Maske über den Haupteingang (bitte klingeln).
  3. Hände werden mit der zur Verfügung gestellten Desinfektion 30 sec. desinfiziert sowie die Körpertemperatur mit dem Infrarotthermometer gemessen.
  4. Selbstauskunft (liegt bereit) wird bitte vollständig ausgefüllt.
  5. Einwilligung und Durchführung eines Antigen-Schnelltests (Dauer mindestens 20 Minuten bei jedem Besuch). Diese Regelung ist unabhängig vom Impfstatus, ob genesen oder noch nicht infiziert.
  6. Bei Symptomfreiheit sowie negativem Testergebnis (oder PCR Test nicht älter als 48 Stunden / tagesaktueller Schnelltest von einer offiziellen Teststelle) darf der Bewohner im Haus besucht werden. Eine kurze Einweisung in eine gründliche Basis- und Händehygiene erfolgt.
  7. Das Bewohnerzimmer wird auf direktem Weg aufgesucht, um den Kontakt zu anderen Bewohnern zu vermeiden. Es darf kein anderer Raum oder Bewohner aufgesucht werden. Besuch in einem Doppelzimmer wird individuell in einen anderen Raum verlegt – die Mitarbeiter der Verwaltung helfen Ihnen in diesem Fall gern weiter.
  8. Spaziergänge sind möglich, wenn durch alle Personen eine FFP2-Maske getragen / Abstand eingehalten wird.
  9. Nach dem Besuch ist die Einrichtung auf direktem Weg zu verlassen – Hände werden am Ausgang desinfiziert. Auf dem Wohnbereich wird sich nach dem Besuch bitte abgemeldet.