News

Närrische Karnevalszeit im Theresiahaus

06.02.2020 | Koblenz

Am 06.02.2020 wurde im Theresiahaus die närrische Zeit eingeläutet und mit den Bewohnern gefeiert. Im bunt geschmückten Günters Saal lud die Seniorenresidenz zum Auftakt der 5.Jahreszeit ein. Begleitet von “Icke Musik” gab es für die teilnehmenden Bewohner einiges zu bestaunen, aber vor allem zu lachen. Besondere Highlights waren unter anderem die Prinzenpaare mit Gefolge aus Metternich und Ochtendung, ein spektakuläres Tanzmariechen, und die tollen Tanzaufführungen und Büttenreden vom sozialen Dienst und dem Küchenteam vom Theresiahaus. Die Bewohner genossen die lebhaften Darbietungen der einzelnen Programmpunkte sehr. Es gab viel Applaus und man spürte die gute Stimmung über den ganzen Nachmittag hinaus. Ebenso besuchten auch externe Gruppen die Seniorenresidenz zum mitfeiern. Als Gäste konnte das Haus auch die Möhnengruppe „die Metternicher Käutzchen“, sowie „die Zufälligen“ begrüßen. Ganz traditionell wurden die Gäste mit individuell angefertigten Orden geehrt. Auch für Speis und Trank wurde bestens gesorgt. Angelegt an die Karnevalszeit gab es Berliner mit Kaffee am Nachmittag und „Pommesschranke“ für die Bewohner am Abend.

Am 20.02 gab es zusätzlich den Verwaltungssturm. Feierlich übernahmen die Narren das Haus bis Aschermittwoch. Dies wurde mit Sekt gebührend im Anschluss gefeiert. Hierzu erkämpfte sich stellvertretend für die Narrenzunft die soziale Betreuung den „Schlüssel“ zum Haus. Kowelenz Olau!