News

Rosenmontagszug mit anschließender Feier im Café vom Seniorenzentrum Am Theater

24.02.2020 | Hagen

Um 14:30 Uhr ging die Begleitung der Bewohnerjecken los zur Elberfelder Straße der Stadt Hagen. Früh genug, um in der ersten Reihe des Bürgersteiges zu stehen und die Klümpchen aufzusammeln.
„Diese flogen so gut, dass sogar wir in den Rollstühlen die Klümpchen auffangen konnten.“, äußerte sich eine Bewohnerin voller Jeckenfreude.

Mit Hilfe der Betreuungskräfte, Ehrenamtliche und Polizeibeamte konnte dann letztendlich ein Jutebeutel randvoll mit Klümpchen gesammelt werden.

Diese Klümpchen wurden dann zur Feier mit einem großen „Ramba Zamba“ auf die Tische geworfen. So begrüßte der SD die Bewohnerjecken und eröffnete die Rosenmontagsfeier im Café.

Büttenreden, Sketche von Loriot und ein „Loch ist im Eimer“ fanden großen Applaus. Es wurde geschunkelt, gesungen, geklatscht und herzhaft gelacht. Der SD las neben den selbstgeschriebenen Büttenreden auch Witze vor.

Die Bowle mit und ohne Alkohol erheiterte zusätzlich die Stimmung. Knabbereien durften auf dem Tisch natürlich auch nicht fehlen.

Am nächsten Tag schwärmten die Bewohner noch von diesem ausgefüllten, lustigen Tag.