News

Mediq-Deutschland-News: Warum die Dokumentation in der Pflege so wichtig ist

25.11.2021

Pflegedokumentation bei Alloheim

Die Dokumentation ist ein wichtiges Arbeitsmittel in der Pflege. Zum einen enthält sie wichtige Informationen, die einen pflegebedürftigen Bewohner betreffen und zum anderen dient sie der Abrechnung mit der Krankenkasse.

Die Pflegekräfte sind verpflichtet die durchgeführten Pflegemaßnahmen, die Gabe von Medikamenten oder Nahrung sowie Informationen über den Gesundheitszustand des Bewohners zeitnah zu erfassen. Somit wird der Therapieverlauf genau überwacht und gegebenenfalls können Anpassungen der Versorgung, in Absprache mit dem behandelnden Arzt, vorgenommen werden. Die durchgeführten Pflegemaßnahmen werden so transparent und nachvollziehbar.

Besonders die Punkte Transparenz und Nachvollziehbarkeit spielen in der Pflege eine wichtige Rolle. Denn in den meisten Fällen werden die pflegebedürftigen Bewohner durch mehrere Pflegekräfte betreut. Eine lückenlose Dokumentation erleichtert sowohl die Kommunikation innerhalb des Pflegeteams, als auch mit den Angehörigen des pflegebedürftigen Bewohners. Darüber hinaus unterstützt sie die Arbeit der behandelnden Ärzte oder Therapeuten.

Für jeden Bewohner existiert eine individuelle, umfassende Dokumentationsmappe. Diese wird regelmäßig von der Pflegedienstleistung geprüft, um so die Pflege planen und auf die Bedürfnisse des Betroffenen anpassen zu können. Die Dokumentation ist darüber hinaus eine wichtige Grundlage zur Festlegung der Pflegegrade.

Mediq Deutschland unterstützt die Einrichtungen von Alloheim bei der Dokumentation und stellt im Rahmen der Versorgung eine eigens / speziell entwickelte digitale Dokumentation samt Vorlagen zur Verfügung, welche von der Anamnese bis hin zum Versorgungsverlauf die gesamte Therapie abdeckt. Die Mediq Deutschland-Dokumentation:

  • basiert auf den Expertenstandards und medizinischen Leitlinien sowie den allgemein gültigen Qualitätskriterien in der Pflege.
  • ist auf die speziellen Anforderungen der einzelnen Therapiebereiche abgestimmt.
  • erlaubt ein systematisches und standardisiertes Vorgehen.
  • zeigt die Entwicklung des Therapieverlaufs.
  • vereinfacht die Therapieerfolgskontrolle und erleichtert die Entscheidung zur Therapieanpassung.
  • schafft Transparenz in der Versorgungstherapie für alle Beteiligten.

Die MitarbeiterInnen von Alloheim und Mediq Deutschland stehen Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema Dokumentation gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Mediq Deutschland GmbH
66661 Merzig
Telefon: 0 800-33 44 800
E-Mail: kundenservice@mediq.de
Internet: www.mediq.de