News

Hilfe bei Demenz

30.07.2020

Wer an einer neurologischen Erkrankung wie Demenz leidet, sollte professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. In Abstimmung mit dem Therapeuten werden häufig allgemeine Empfehlungen ausgesprochen, die durch das Trainieren im Alltag helfen, bei Demenz geistig fit zu bleiben.

Demenz lässt sich durch Ernährung positiv beeinflussen und zwar mit Gemüse, Obst, Getreideprodukten, Mittelmeerkost, Hülsenfrüchten und hochwertigen Pflanzenölen und dem ausreichenden Trinken.

Neue Herausforderungen halten die “grauen Zellen” fit: zum Beispiel das auswendige Lernen von Fremdwörtern oder kleinen Gedichten. Auch die Kombination aus Bewegung und Orientierung bei Reisen oder Konzentrations- und Erinnerungsvermögen bei Gartenarbeit regen das Wachstum und die Verknüpfung neuer Nervenzellen an und stimulieren das Gehirn.

Nicht zu unterschätzen: Alleinsein besitzt das Potenzial, Demenz zu verstärken. Wer in sozialen Beziehungen lebt, trainiert somit sein Gehirn.

Finden Sie gemeinsame Hobbys mit Freunden oder Nachbarn, tauschen Sie sich aus und bleiben Sie geistig fit!